Sonne und Regen....
30.05.2010

Gestern schien noch die Sonne, über den heutigen Tag reden wir nicht. Naja, wenigstens meine Orchis genießen diesen Tag, sie stehen im Regen....

Früher hatten wir nur einen Balkon, den wir allerdings nie nutzten, jetzt haben wir einen Garten. Und wie soll ein Garten aussehen? Klar, schön farbenfroh. So habe ich mir gestern wieder einen neuen Farbtupfer geleistet:


Diese leere Ecke hatte mich schon länger geärgert, aber jetzt habe ich das Richtige gefunden. Dieser "Zwerg" paßt genau, wird also nicht zu groß, wir werden noch genug Platz zum Sitzen haben. Jetzt warte ich nur noch, das meine ganzen Rosen blühen. Naja, auch davon werde ich noch einige brauchen, allerdings Kletterrosen, damit die "häßliche" braune Wand einen Farbtupfer bekommt.

Letzten Donnerstag hatte ich mal wieder frei. Unbedingt musste ich zum Friseur und was ist fast gegenüber? Klar, eine Wollädchen. Von dieser Aktion habt Ihr sicher alle schon gehört:


Genaueres könnt Ihr hier noch nachlesen. Und da ich dieses Jahr endlich mal dran teilnehmen kann, habe ich auch gleich bei Frau Werdecker die passende Wolle erworben:


Naja, einiges habe ich hier schon angestrickt, für den Weltstricktag. Leider sind auch kleine Unfälle dabei:


Eigentlich sollte dieses Teilchen anders aussehen, also werde ich mal wieder ribbeln müssen. Warum dieser Patch so schief und krumm geworden ist, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären, aber ich grübele nicht weiter drüber nach, sondern schlage einfach neue Maschen an.

Normal wollte ich mir ja gar keine Sockenwolle mehr kaufen, aber da hat mich wieder ein Knäulchen angelächelt:


Das musste einfach mit, dieser Rotton ist genau mein Geschmack und ich hoffe, ich werde bald das passende Muster finden und das Garn anschlagen. Und da ich ab Dienstag Urlaub habe, kann ich in nächster Zeit hoffentlich reichlich stricken...

Fertig habe ich auch was bekommen. Bei mir dauert es momentan, ich habe einfach zuviele Projekte am Start, aktuell:

- zwei Dreiecktücher

- einen Schal

- zwei Paar Socken

- einen Pullover

- und die Strickseleien für den Weltstricktag.

Hier sind sie, die Italien Mulitcolor- Socken aus der Verena Sonderausgabe:


Naja, ein wenig verärgert bin ich schon, in der zweiten Socke hatte ich mit geschätzten 10000000000 Knoten (es waren 4!!!) zu kämpfen und dann war das Garn auch noch verschieden stark verzwirnt. Wer ganz genau hinschaut, sieht dieses lästige Phänomen (rechte Socken) auf Höhe der mittleren Fersenwand im Vorderbereich. Jetzt sind sie in meiner Schublade verschwunden und ich werde sicher einige Tage brauchen, um diese Socken an meinen Füßen zu tragen, bin ein wenig stinkig, aber das wird schon wieder.

Im übrigen, den verschiedenen Farbverlauf habe ich extra so gewollt, ich brauche keine identischen Socken, das finde ich, ist einfach prägnanter. Damit wünsche ich Euch allen noch einen schönen Sonntag.

Geschrieben von Strickengel um 12:07 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

Kommentare:

Tag der Handarbeit
Liebe Verena.
Wenn Du kleine Patches machen möchtest, hier ein Tipp.
Kraus rechts stricken, mit einer Masche beginnen und an jedem Reihenanfang eine Masche zunehmen - bis 20 cm erreicht sind, dann an jedem Reihenanfang eine Masche abnehmen - bis nur noch eine Masche übrig ist. Viel Spaß!
LG Susanne

Geschrieben von Anonymous um 20:06, 30.05.2010 | Link | |

Kommentare Hinterlassen.