Eine tolle Woche...
29.03.2009
Ja, eine tolle Woche liegt hinter mir. Es gibt viele Neuigkeiten und auch mal wieder Socken .

Letzten Sonntag habe ich es noch geschafft, meine "Arches" Socken fertig zu bekommen. Die Dinger haben mir echt den letzten Nerv geraubt, wie Ihr ja bereits gelesen habt. Ich habe noch nie sooooooooo lange an Socken gestrickt, fast 7 Wochen dauerte es. Aber nun sind sie vollendet und sie gefallen mir super:


Die Socken sitzen am Fuß perfekt, ich habe mit 96 Maschen gestrickt. Leider geht hier auf dem Foto das Muster doch ein wenig verloren, deshalb noch eines ohne Füße:



Allerdings ist mir etwas aufgefallen. Die Ferse sieht auf beiden Seiten anders aus:



Ich weiß allerdings, ich habe beide Fersen glatt rechts gestrickt. Kann es sein, das ich bei einer erst dunkel- lila, danach hell- lila gestrickt habe und bei der zweiten Ferse genau anders rum? Ich weiß es nicht, auf alle Fälle gefallen mir die Teile super. Und mich stört die Ferse nicht, im Gegenteil, das hat was . Ist halt ein Unikat!
Am Mittwoch war unser Stricktreffen. Wie Ihr ja nun alle wißt, ist er beim letzten Mal, meinem ersten Mal, ausgefallen. Nun habe ich mich also wieder auf den Weg nach Detmold gemacht. Und wie sollte es anders sein, es gibt immer eine gute Nachricht und eine schlechte Nachricht! Die gute Nachricht, der Stricktreff war super toll. 6 nette Frauen und Heidi waren dort, wir haben über allerlei Strickseleien geplaudert und natürlich fleißig nebenbei gestrickt, von der Socke bis zum Pullover. Die schlechte Nachricht: Die Zeit verging viiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu schnell. Und nun freue ich mich auf den nächsten Treff, und ich bin sicher, ich werde keinen Stricktreff freiwillig verpassen.

Nach meinem Ankommen, wollte ich gleich ins "Wollparadies", ist doch klar. Nicht das mir einer die ganze Wolle vor der Nase wegkauft. Und siehe da, ich habe wieder was gefunden . Zwei Stränge Trekking XXL zum Färben mussten unbedingt mit, sie waren die einzigen und unwahrscheinlich traurig, also mussten sie ein neues zu Hause bekommen. Außerdem war noch ein Knäul Zauberball ganz einsam und verlassen im Regal, der musste also auch mit:


Leider kommen die Farben hier nicht ganz zur Geltung, aber ich hoffe, bei den Socken zeigt er seine ganze Pracht. Die "Frischen Fische" werde ich heute noch anstricken, ich muss nur erst noch ein schönes Muster dafür raussuchen.

Es war also ein super toller Abend. Heidi hat uns mit kleinen "Schokomonstern" und Getränken nach Wahl verwöhnt, so dass frau einfach wieder kommen muss. Gestrickt habe ich mal wieder die "Nutkin", mein Socken- Lieblingsmuster und die gehen so schnell, gestern konnte ich sie schon vernähen:


Das Pärchen muss sich nun in meinem Schrank noch ein wenig gedulden, denn das 2. Paar muss erst gestrickt werden und dann gehen sie nach Berlin auf Reise, ein Geschenk für eine liebe Freundin, die dringend eine Aufmunterung braucht.

Per Internet hatte ich mir bei Heidi noch ein Knäul Rellana- Sockenwolle ausgesucht, ich hatte bestellt, also wurde es auch gekauft:


Naja, ehrlich gesagt, auf den ersten Blick ist es nicht so meine Farbe, aber ich bin sicher, wenn ich das richtige Muster dazu finde, wird auch dieses Knäul als Socken erstrahlen. Es gibt schließlich keine häßliche Wolle, frau muss nur die richtige Entscheidung beim Stricken treffen .

Foto´s von der neugekauften Trekking XXL habe ich extra nicht gemacht, sie sieht schön aus, aber die Bilder kennt Ihr ja. Aber es juckte mal wieder in meinen Fingern und so habe ich die Knäulchen gestern gleich baden geschickt. Ich wollte, nein, ich musste einfach färben. Leider hatte ich nicht genug Kool Aid, also habe ich die Ostereierfarben hervorgeholt. Und schaut, das kam daraus:


Die linke Seite habe ich mit Kool Aid gefärbt, die beiden rechten Stränge mit Ostereierfarben. Und wenn ich ganz ehrlich sein soll, mir gefallen die Kool Aid- Farben viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser. Mit Ostereierfarben werde ich defininiv nicht mehr färben, die sehen nicht so kräftig aus und bluten unwahrscheinlich aus. Bei der vorderen Kool Aid hatte ich leider Startschwierigkeiten, normal sollte die Wolle durchweg in grün werden, aber ich konnte gar nicht so schnell schauen, geschweige denn reagieren, wie sich das Grün in die eine Hälfte des Stranges eingesaugt hatte. Schlimm finde ich es nicht, so habe ich irgendwann grün- weiße Socken und die fehlen in meiner Schublade noch.


Die orangene Wolle werde ich auch für mich bunkern , tut mir ja leid, aber die ist sooooooooooo schön geworden. Die rote werde ich als nächstes anstricken, wenn die Stränge dann mal trocken sind . Allerdings werde ich in nächster Zeit nicht mehr so viele Söcklis schaffen zu stricken, denn jetzt habe ich einen Sommerpullover auf den Nadeln. Wenn die Sonne sich von ihrer besten Seite zeigt, braucht frau doch mal wieder was neues .
Geschrieben von Strickengel um 13:01 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

Kommentare:

Schöne Wolle
Hallo Verena,
deine gefärbte Wolle gefällt mir ganz gut, schön gelungen.
LG Inna

Geschrieben von Anonymous um 14:01, 29.03.2009 | Link | |

Kommentare Hinterlassen.