Wo fange ich an...
24.05.2009
Wo fange ich an, das ist hier die Frage! Die Woche war mal wieder ein wenig anstrengend, trotz dem Feiertag, aber was soll´s. lohnt sich wenigstens das Aufstehen . Erst mal habe ich mir an meinem freien Dienstag- Nachmittag gleich auf den Weg gemacht und mir eine neue DigiCam gekauft, eine Samsung L 100. Mit Hilfe der mitgelieferten CD bin ich nun dabei, immer wieder neue Funktionen zu finden. Was frau damit nicht alles anstellen kann, aber keine Angst, telefonieren kann sie nicht:


Nicht wundern, das Foto ist nicht super scharf, ist ja auch mit dem Handy gemacht.


Das Display ist schön groß und an den vielen Knöpfchen könnt Ihr erkennen, damit kann frau wirklich einiges anstellen. Und alle bisherigen "Probefoto´s" sind fantastisch geworden. Außerdem brauche ich nun keine Akku´s mehr, die Cam hat gleich einen integriert, den frau bequem mit einem Netzkabel laden kann .

Auch wenn ich Mittwoch Nachmittag schon wieder frei hatte, der war auch mal wieder stressig genug. Erst musste ich dringend zum Friseur (15 cm sind ab ), auf dem Weg dahin musste ich allerdings an dem Lemgoer Wolladen "Knopf Behrends" am Marktplatz vorbei. Und was soll ich sagen, beim Preis von 0,50 € pro Knäul konnte ich einfach nicht wiederstehen:


Und weil sich ein Knäulchen immer so einsam fühlt, musste dieses auch noch mit:


Nein, damit möchte ich keinen Korkenzieherschal stricken, sondern die Wolle in Socken einstricken (wenn ich denn mal Zeit und Muße dazu habe).

Danach ging es gleich weiter, noch einige wichtige Einkäufe tätigen, mit Hundchen Gassi gehen und Abends ging es nach Detmold zum Stricktreffen. Das war mal wieder ein super Abend, viele schöne Strickseleien kamen da hervor. Angela hat sich eine Patchwork- Weste gestrickt, ein Traum sage ich Euch, nur schick das Teil. Ich war dieses mal allerdings klüger und habe an einem Brazilia- Kranz gestrickt, so habe ich dem Ribbelmonster das Futter gestohlen. Den Kranz werde ich Euch demnächst zeigen, er ist fertig gestrickt, aber noch nicht vernäht.

In Heidi´s Woll"keller" mussten wir ja auch wieder, mal schauen, ob es noch Wolle gibt. Die neue Zitron, die Heidi uns zeigte, habe ich schon, sie wartet zur Weiterverarbeitung im Schrank . Und was soll ich sagen, ich habe mich ganz diskret zurück gehalten, dank Rita, sie meinte, beim nächsten mal wäre auch noch was da. Aber eine Kleinigkeit kam trotzdem mit:



Mit dem weißen Garn hatte ich ja ein wenig Ärger, es war an einer Stelle super dünn (grrrrrrrrrr, 300 Maschen musste ich zurück stricken), wollen wir hoffen, das war eine einmalige Ausnahme. Das Lace- Garn ist in antrazit, und ich werde es sicher ausnahmsweise mal auf Bambus- Nadeln stricken. Aus diesem Garn werde ich mir einen kleinen Schal stricken, allerdings habe ich noch kein für mich passendes Muster gefunden, und ich werde auch erst das weiße Lace- Tuch zu Ende stricken.

Außerdem bekam dieses Knäulchen noch ein neues Zuhause:
 
Der Zauberball gefällt mir immer wieder gut und nach langer Überlegung habe ich mich dieses mal für das Fuchsienbeet entschieden. Ob ich davon Socken stricke, weiß ich noch nicht. Momentan muss ich noch 2 Paar Mitbringsel- Socken stricken, die bis Anfang Juni fertig sein müssen, also ist Turbo- stricken angesagt.

Der Abend ging wie immer super schnell vorbei, aber dank dem Feiertag hätte ich am Donnerstag mal so richtig ausschlafen können (bin trotzdem um 7.15 Uhr aufgestanden).

So, und nun setzt brav mal die

Sonnenbrillen

auf, jetzt kommt´s. Es hat leider etwas länger gedauert, aber nun sind sie fertig, meine SuperSuperSuper-Söcklis. Ja, ich weiß, Eigenlob stinkt, aber ich finde sie einfach krass, toll, super fantastisch. Schon als ich die Wolle färbt, fand ich die Farbe toll, aber nun sind die Socken fertig und es besteht keine Frage, die bleiben bei mir:


Ja, die Farbe ist wirklich so knallig, nichts verfälscht. Gestrickt habe ich die Socken im Muster Rainy Day by Yuliya Sullivan, ein Muster das mir für Uni- Wolle wirklich gut gefällt. Gefärbt habe ich selber, mit Kool Aid. Ehrlich gesagt, die schönste Farbkleckserei, die ich bisher gemacht habe.


Hier seht Ihr das detaillierte Muster genauer, einfach schick und schnell zu stricken, wenn frau die Anleitung richtig liest . Allerdings, die Farben sind auf dem 1. Foto realer.

Jetzt gehe ich wieder weiterstrickseln (heute morgen musste ich leider mal wieder eine Ferse ribbeln, nicht aufgepaßt ), nachher muss noch der Max "vor die Tür" und dann ist der Sonntag auch schon bald wieder vorbei, leider. Nächstes Wochenende werde ich dem kleinen mal wieder seinen Kurzhaar- Sommerschnitt verpassen, denn hier ist es super warm. Aber der kleine Mann weiß eine Abkühlung zu schätzen:


Euch allen wünsche ich nun noch einen schönen Sonntag und eine schöne Woche!
Geschrieben von Strickengel um 14:21 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

Kommentare:

Unbenannter Kommentar
Hallo Verena!
Vielen Dank für die lobende Erwähnung. Bin vor dem PC ganz rot geworden;-).
Wünsche dir eine schöne (Strick-)Woche.
LG Angela

Geschrieben von Angela um 15:19, 24.05.2009 | Link | |

Kommentare Hinterlassen.