Hier schreibt der Vini (wenn er nix besseres zu tun hat), was er in Amerika so alles erlebt!

Home : Profil : Archiv : Freunde : Fotoalbum : RSS Feed

Eissturm

Geschrieben von krumi am 15.01.2007 um 03:43 . 2 Kommentare. Link.

Aus gegebenem Anlass gibts gleich noch einen Eintrag. Erstmal bin ich heut auf der Couch aufgewacht, nachdem ich, wie an vielen Abenden, bis sonstwann mit meiner Gastmutti gequatscht hatte. Ich war mir natürlich total sicher, dass es noch Nacht ist und ich einfach in mein Bett wechsle, aber draußen wars hell...aus der Küche kamen Klappergeräusche und ich rief leise "Dad?" und er antwortete prompt "Morning. It's 8 o'clock and we have an icestorm. People in the Midwest have a big power outage." Juhu. Großer Stromausfall, aber leider nicht hier. (Ich liebe Stromausfälle. Tut meinem Ego gut, wenn die Zivilisation in die Knie geht ).
Normalerweise schlaf ich am Wochende bis 11 und bin damit immer noch 2-4 Stunden eher munter als Gastschwester Maggie, aber diesmal musst ich natürlich die Kamera schnappen und schon um 8 raus. Hündin Georgia konnte es kaum glauben (Sie wollte erst nicht kommen, aber als ich mit der Leine gewedelt hab, hat sie mich vor Freude fast umgeworfen) und dann gings raus. Vielmehr um es zu sehen als zu photographieren, denn das Licht war in dieser Hinsicht  äußerst miserabel. Trotz alledem hab ich natürlich Massen geschossen. Viele Äste sind heruntergebrochen und Knackgeräusche waren stets im Hintergrund zu hören. *krkrkrkrrrrrrrrrrrrrrrr---klirr*. Das ist auf den Videos, die ich aufgenommen habe, leider nicht zu hören, deshalb stell ich die garnicht erst rein. Jegliche Äste und Zweige sind mit einer fünfmal dickeren Eisschicht ummantelt. Beeren sehen aus wie wunderschöne Murmeln, die verstreut auf Büschen sitzen. Als wäre die ganze Welt in Glas gehüllt.
Jetzt bin ich zu faul, die weiteren Bilder einzutexten: Eisbild 1, Eisbild 2, Eisbild 3.
Hab schon vom Wetterboten Gregor gehört, dass es in Dresden nicht ganz so frostig ist. Der Boden hier ist aber auch maddschebambisch, schließlich war es bis vor ein paar Tagen stets weit über Null. Fehlt nur noch ne Woche Schnee, und dann kanns wieder Frühling werden, wenns nach mir ginge. Bin schon gespannt, wies nächstes Wochenende in Seattle aussieht. Vielleicht kann ich ja Mt. Saint Helens besteigen
Kommt gut übern Winter!

Kommentare

Wahnsinn ...
08:26 , 15.01.2007. Geschrieben von Anonymous
...was die Natur so zaubert. Die Härte der Natur sieht ja schaurig - wunderschön aus ! Irre Motive; da noch ein Sonnenstrahl dazu - wäre wohl das hohe C vom hohen C gewesen ! Stell´s doch mal als Plakat aus mehreren Fotos zusammen...
Übrigens, wir kennen viele, die sich über deine Blockeinträge freuen und auf den nächsten warten. Außerdem ist so ein Tagebuch übers Jahr auch eine klasse Erinnerung für später. Da blättert dann der Opa Vini mit seinen Enkeln drin herum... oder so...
Das du auf commentary`s gewartet hast, ist zu verstehen, denn dein Zeitfond ist ja sicher auch oft begrenzt (obwohl manch einer war vielleicht auch zu viel ??? )
Naja, vielleicht werden die winter - frühjahrs - müden Deutschen jetzt fleißiger !
Also, weiterwritern bidde - sonst hörd dor Vini uff !
Die Sachsen grüßen herzlichst !!!

Unbenannter Kommentar
09:56 , 19.01.2007. Geschrieben von Anonymous
hi vini, auch die münchner lesen deine einträge regelmäßig und freuen sich , dass es dir gut geht!
heute - 19.1. haben wir auch unsere sturmnacht überstanden - allerdings bei 12 °C!! - aber schulfrei gibts zur freude aller bayernkinder auch!
wir hoffen dringend auf schnee, die skifahrer-/ snowboarderseele ist noch nicht befriedigt.
in der hoffnung auf weitere schöne fotos und einträge
catrin und thomas und natürlich auch hannibal

Kommentare

Kommentare hinterlassen.

Navegar

{ Vorherige Seite } { Seite 6 von 25 } { Nächste Seite }

Avatar