Beck hat Angst um die Butter auf seinem Brot

15:24, 7.07.2008. Von Críticos

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hat der Kurt Angela Merkel geraten, „auch dem Partner seine Erfolge zu gönnen und nicht ständig zu versuchen, ihm auch noch die letzte Butter vom Brot zu kratzen“. Nun erweckt der Kurt mit seinem gut genährten Erscheinungsbild nicht den Eindruck, dass er sich die Butter vom Brot nehmen lassen würde. Sprichwörtlich lässt die Aussage indes tief blicken. Sie zeigt erstens: Kurt kennt den richtigen Gebrauch einfachster Redewendungen nicht. Und zweitens: Die CDU ist mächtiger als die SPD. Sie hat große Erfolge und die SPD ihr nichts entgegenzusetzen. Kurts Partei ist so schwach, dass sie sich „auch noch die letzte Butter vom Brot“ nehmen lassen muss. So lässt die geplante Kritik am Koalitionspartner am Ende den Kurt selbst in einem schlechten Licht dastehen. 

Kurt denkt nicht nach, er redet drauf los…

Wir machen’s einfach

Kommentare Hinterlassen.

Kommentare