Ein Leben ohne Wolken
....[peeep]


Menü

Home
Profil
Archiv
Freunde

Kategorien

Gedanken...
Gedichte
Wolfenherz

Links

Turbulenzen

Es ist schwierig damit umzugehen, wenn jemand Bulimie hat. Das ist mir bewusst geworden nachdem er mir gesagt hat, dass er deswegen sogar eventuell eingeliefert werden muss. Ich will nicht, dass es soweit kommt, denn dafür ist er mir bereits zu nah ans Herz gewachsen. Ich will nicht nochmal alles verlieren, was sich aufgebaut hat. Aber wie soll ich ihm da raus helfen. Ich habe absolut keine Ahnung wie ich ihm von seiner Krankheit abbringen kann. Es ist ohnehin schon schwer genug für mich, damit offen umzugehen. Die letzten 15 Jahre war soetwas nie wirklich ein Thema für mich, außer die kurze Phase, in der I. langsam in ihren Magerwahn rutschte. Zum Glück hat sie es noch rechtzeitig stoppen können. Aber das komplett ohne meine Hilfe. Klar, ich kann ihn füttern, bekochen, dafür sorgen, dass er etwas isst, aber wie soll ich bloß kontrollieren, ob das auch alles in ihm drin bleibt. Soll ich bei ihm einziehen? Ihn bis ins Badezimmer begleiten?...
Ich bin total ratlos, was das angeht. Aber vielleicht liegt es nicht an mir, das zu ändern. Ich habe ohnehin den Eindruck, dass er C. viel lieber hat als mich. Vielleicht sollte sie ihn mehr unterstützen. Es tut weh an sowas zu denken. Es ist schon wieder dieses "Tribünengefühl". Es gibt einfach jemanden der vor einem sitzt und die Sicht auf sich selbst dadurch versperrt. Aber ich sollte mich nicht andauernd beklagen. Er ist ja trotzdem mein Freund, ich hab ihn lieb und mach mir Sorgen um ihn. Man kann ja auch helfen ohne den größten Einfluss von allen zu haben. Mir wird... nein mir muss schon was einfallen. Etwas verändern zu wollen kann teilweise einen ziemlich hohen Druck auf einen ausüben... richtig schlimm wirds dann erst, wenn alle Bemühungen nicht zu dem Ergebniss führen, das man sich wünscht. Irgendwann wird der Druck und der Frust einfach zu groß und dann gibt es so eine Art "Gefühlsexplosion". Ich glaub so eine Phase steht mir kurz bevor, und das obwohl ich eigentlich total glücklich bin. Paradox... ich weiß.

 

3= C²+Y


Geschrieben: 20:00, 28.03.2009 in Gedanken...
Kommentieren

heii:)

dein leben ist auch sehr interessant :)
ich hab dich geaddet wär nett wenn du bestätigst..
wo wohnst du denn genau ??
lg

Geschrieben von WHATEVER um 13:12, 29.03.2009

Link