Top Secret! Nicht lesen!

Geschrieben von Christoph am 18.01.2008 um 19:11 . 3 Kommentare. Link.

Terrorismus: Erstaunliche Ergebnisse, erzielt durch Terror. (Definition von Terrorismus im Sinne des polnischen Geheimdienstes)

So schon seit fast zwei Wochen bin ich wieder in Polen. Viel passiert ist seitdem nicht.
Dienstag schrob ich meine erste Klausur. Strafrecht. 12 multiple-choice Fragen und 3 Fragen, die man mit einem Satz beantworten musste. Das war schon was.
Dafür hatte ich anfänglich die Befürchtung von der Klausur aus formalen Gründen ausgeschlossen zu werden. Alle männlichen polnischen Studenten trugen nämlich mehr oder minder schicke Krawatten. Und ich saß da im Poloshirt. Auf der „gut-gekleidet-Skala“ hätte ich meine polnischen Kommilitonen zwar locker in die Tasche gesteckt, aber darum geht’s bei Krawatten ja nicht unbedingt. War aber wohl bei dieser Witz-Klausur nicht so wichtig.
Die werte Frau Dozentin hat vor der Klausur mit mir noch ein bisschen über Weihnachten geplauscht und mir erzählt, dass ihre Freundin gerade die Klausuren kopiert, weil sie (die Dozentin, geschätztes Alter: 26) aus unerfindlichen Gründen ebendiese vergessen hatte.
Während der Klausur gab sie mir dann noch den dezenten Hinweis, dass ich die zweite Frage falsch beantwortet hatte.
Da habbichs natürlich sofort verbessert.

Mittwoch gab ich dann meinen Arbeitsrecht-Essay ab und ging danach zur „International-Dinner-Beach-dochnichtbeach-Karnevals-Party“ und brachte einen leckeren deutschen Wurstsalat mit. Nicht das Wurstsalat mein Lieblingsessen wäre, aber Schnitzel waren mir zu teuer und Nudelsalat war schon vergeben. Naja die Party hielt sich eher in Grenzen und ich war um halb eins schon wieder daheim (mit relativ viel Wurstsalat).

Übrigens erhielt ich in International-Criminal-Law die geheime Information, dass in den letzten 20 Jahren 4 Mio. Menschen durch Terroristen getötet wurden. Das darf ich aber keinem weiter erzählen, hat der Professor gesagt. Genau wie die polnische Defintion von Terrorismus (siehe oben). Die ist auch streng geheim.

Also psssst!

Und ich verschwinde besser bevor mich der KGB holt.

Kommentare

  1. Geheimdienst

    16:52, 25.01.2008 . Geschrieben von Lutz

    4 Mio Menschen? Geht doch noch. Man muss mal errechnen wieviele Menschen in den letzten 20 Jahren durch medizinische Kunstfehler gestorben sind. *g*

    Und keine Angst der KGB holt dich nicht. Dafür aber der PSB der Nachfolger vom KGB. Also keine Angst. ;-)
  2. Danke

    14:08, 26.01.2008 . Geschrieben von Christoph

    für die Aufmunterung. Da bin ich ja beruhigt
  3. Bitte

    21:08, 31.01.2008 . Geschrieben von Lutz

    Gerne doch. Das ist halt meine positive Art. ;-)



{ Vorherige Seite } { Seite 4 von 26 } { Nächste Seite }

Design © 2006 xeomueller. All rights reserved. Free-Blog.in