xeomuellers Headquarter in deutsch. Sei dabei, bei den lustigen und interessanten Erlebnissen von xeomueller

Home : Profil : Archiv : Freunde : Fotoalbum : RSS Feed

Coburg mein Exil

Geschrieben von xeomueller am 1.04.2009 um 14:48
in Aus dem Exil. 2 Kommentare. Link.

So wieder gibts was neues. Letztes Wochenende sind wir umgezogen. Da spontan eine Hilfe abgesagt hat, standen wir insgesamt nur noch zu Dritt da. Um genau zu sein: 2 Mädls und ich.

Ohne Susann hätten wir den Umzug gar nicht schaffen können. Daher gilt unser Dank besonders ihr. Sie hat uns nicht nur von Wolfenbüttel nach Coburg gefahren, sondern auch noch hier in Coburg von der Übergangswohnung zu unserer richtigen Wohnung und tatkräftig unterstützt.

Naja und nun fängt der Stress an:

Fangen wir erstmal mit den guten Eigenschaften der neuen Wohnung an: Es handelt sich um eine Eigentumswohnung in einem Haus, wo es nur Eigentumswohnungen gibt. Ich schätze Baujahr 1980. Bad und Küche lassen auf das Alter schließen. Ansonsten moderne Fenster, alles sehr gut saniert. Wir haben einen schönen großen Balkon, Miete ist im arschteuren Coburg auch zahlbar (320 Kalt für 58qm - Wie viel zahlt ihr? Kommentare erwünscht).

Nun zum Schmankerl: Als wir uns die Wohnung angesehen haben, meinte die Maklerin: Die Küche hat ausgedient, da kommt eine neue. Nun haben wir das Bild der neuen Küche gesehen. Nicht gerade moderner Stil, dafür aber sehr gute Ausstattung: Ceran Kochfeld, Umluft-Backofen und nun kommts: GESCHIRRSPÜLER . Das Leben bekommt ne neue Dimension bei uns. Ich habe ja erst um die 30 damit gerechnet . Ansonsten großes Wohnzimmer (was wir in 3 Bereiche einteilen: Essbereich, Arbeitsbereich (xeo) und TV-Ecke). Überall Laminat, Tiefgarage (für unsere Fahrräder und Müll). Stellplatz für Auto haben wir auch. Nun haben wir jemand gefunden, der uns den abmietet....

Nun die negativen Fakten, die man erst beim Einzug mitbekommt: Das Bad hat einen Braunton, das wirkt wirklich nicht mehr uptodate. Wir versuchen das Beste rauszuholen: Hat jemand Tipps? Vorhang für die Badewann allein wird ja nicht reichen...

Kloschlüssel ist schrecklich: Das Papier rotiert nur. Muss morgen mal beim Sanitätshaus anrufen und fragen obs am Druck der Spülung oder an der Schüssel liegt. Ich denke letzteres.

Voller kindischer Euphorie habe ich den Mann von KabelDeutschland erwartet. Schon am Telefon meinte er (von Unterwegs kommend) es sieht schlecht aus. Als er da war (sehr netter Mensch) kam er aus dem Lachen nicht mehr raus. Was da unten hängt fässt er nicht mit der Zange an. Nicht zumutbar etc.... Ende vom Lied Internet über Kabeldeutschland geht DEFINITIV zu 100% nicht. Die komplette Anlage muss erneutert werden. Und da habe ich nicht das Sagen, sondern da müssen alle Eigentümer bei der Eigentümerversammlung abstimmen....

Naja, da kam das große Kotzen. Seit wenigen Wochen gibts hier auch VDSL (mit bis zu 50Mbit down und 10Mbit upload) - Aber wir sind natürlich 100m entfernt. .

Nun musste ich in den sauren Apfel beißen und bin zu 1und1 gesurft und habe da mein 6000er Paket bestellt (DSL 2000 ist in Coburg normal...). Naja nun surfe und arbeite ich übers Handy (wenigstens langsames UTMS gibts hier)...

Als ich meine FritzBox dran hing: Was sah ich: DSL Signal 17Mbit. wow. Gleich noch bei 1und1 angerufen ob ich das nächsthöhere Paket nehmen kann. Das geht . Puh, dachte schon hier ist schluss.

Nun muss nur noch meine Prinzessin Freude an der Wohnung haben. Einrichten angesagt: Ein grooooooooooooßen Danke an Olli aus Hamburg. Gerade wenn so viele Kosten (Maklergebühr, Mietkaution, Umzug, Möbelkauf) auf einen hinzukommen ist man über jeden Euro dankbar, den man sparen kann :)

Vielen Dank an dich!!! Wir kommen nach HH und laden euch zum Essen ein! Versprochen!

Ansonsten wohnen wir nicht mehr auf dem Berg, Waschmaschine kommt (Dank Olli ) und nun der Stress mit dem Ummelden.

Ohne Telefon ist einfach doof....

Avatar