21.09.2010
hach ja..

also so könnte momentan jeder neue Tag von mir begonnen werden. Einfach ätzend. Na wenigstens beruhigt sich mein Magen nun endlich und ich bin nicht mehr nur auf Joghurt. Etwas anderes was wieder mal tierisch an mir knabbert, ist dieses hin und her. Mal ist sie Wochen da, dann wieder Wochen weg und lässt sich nicht blicken. ICQ ist seit Wochen still, nichts, ich seh sie nicht mal. Ich sollte es endgültig aufgeben, zumal sie auch PN's ignoriert. Vielleicht sollte ich die Chars einfach auf Eis legen, denn große Lust packt mich momentan nicht, wenn ich ansonsten nicht beachtet werde. Also falls du das hier mal liest, sag mir endlich was los ist, oder sag mir, dass du keine Lust mehr hast, alles ist besser als so behandelt zu werden.

mood: könnte besser sein :(

13.09.2010
es ist

.. geschafft. Endlich ist der Scheiß vorbei, morgen noch zum doc Blut abnehmen und dann werde ich mich erstmal richtig erholen. Juchuuu.

mood: endlich ist Besserung in Sicht

9.09.2010
es ist kurz vor dem ende..

und ich bin völlig fertig, nur noch bis Montag durchhalten. Irgendwie ist das mein ständiges Mantra in den letzten Tagen geworden. Ich kann einfach nicht mehr. Ich quäl mich da morgens hin und lass die einfach machen. Und irgendwann Nachmittags kann ich dann endlich nach Hause. Die Abende verbring ich also daheim mit Kotzen und wieder mal nur Joghurt und Wasser, bleibt ja eh nichts drin. Raus gehe ich dann kaum noch, nur eben kurz die Sachen einkaufen. Mit Mundschutz, Mütze und manchmal Handschuhen sieht das ja auch ziemlich doof aus, aber was will ich machen. RPG plätschert so dahin, ich kann mich momentan nicht so konzentrieren und muss auch ständig aufstehen. Naja, nur noch bis Montag durchhalten.

mood: fix und fertig und allein.. allein..

29.07.2010
....

Als hätte ich in der letzten Nacht schon eine Vorahnung gehabt, konnte ich ab halb 2 nicht mehr schlafen und war um genau 2.51 Uhr schon online. Ziemlich doof, wenn man alles schon gelesen hat und einfach nur wieder ins Bett möchte. Aber nix ging, dabei hab ich es noch versucht. Als um irgendwann kurz nach halb 6 das Telefon ging, hab ich allerdings echt nicht damit gerechnet, dass ich mich kaum anziehen konnte und dann gleich ins KH gefahren bin. Ja.. mein Vater liegt seit heute Nacht dort und es geht ihm gar nicht gut. Aber damit musste ich ja rechnen, nur nicht so plötzlich und wenns dann doch kommt, dann steht man da und weiß nicht, was man machen soll. Als ich wieder hier war, hatte ich echt keine Lust mich großartig zu unterhalten und habs auch jemandem gesagt. Allerdings ohne richtigen Grund. Aber da hatte ich ja mal was gesagt. Nur dreht sich nicht alles um gewisse Charaktere und es ist mir schon  lange und war mir auch da scheißegal wer wo was spielt und mit wem.. wer das nicht kapiert.. tjoa, kann ich nicht ändern. Nur es geht eben nicht immer nur darum. Ich war auch den ganzen Rest des Vormittags und den halben Nachmittag im KH, jetzt ist mein Onkel da und ich bin morgen dann wieder da. Ich hab Angst.. und ausgerechnet das soll ich meinem Vater dann nicht zeigen. Ich bin fertig.

mood: müde, genervt, entsetzt und iwie allein.

2.05.2010
Alles neu macht der Mai..

sollte er auch, denn irgendwie fällt mir die Decke auf den Kopf, dabei hab ich genug zu tun. Aber irgendwie dann wohl doch wieder nicht. Ich fühl mich nicht ausgelastet. Naja, mal sehen was also die nächsten Wochen so bringen. Der 1. Mai jedenfalls war richtig schön. War zum Grillen eingeladen und das Wetter war auch eingermaßen. Also kalt war es jedenfalls nicht. Richtig schön gemütlich wars im Garten und als der Wind doch etwas auffrischte, da sind wir ins Blockhaus gegangen. Urgemütlich. Der Nachmittag hat sich also echt gelohnt. Ach und hier noch etwas zum anhören. Ich mags ^^

 

 

mood: unausgelastet

28.03.2010
Ich habe

mal wieder ein paar Filme gesehen. Der eine naja.. der andere hui. Obwohl auch der Letzte so seine Macken hatte. Aber zunächst zum Ersteren. Es war Legion mit Paul Bettany als Engel. Naaa man kann ihn sich anschauen und Paul sieht wirklich zum Anbeißen aus, aber mehr als das eine Mal würde ich ihn auch net schauen. Der zweite Film war dann From Paris with Love. Hach.. Travolta is ein genialer Bösewicht, auch wenn er hier mal böse auf der Seite der Guten war. Dafür war dann JRM zunächst voll die Lusche und hat sich dann während des Films zum coolen Kerl gemausert. War schon sehenswert und die Action Szenen waren genial. *g* sehr nett anzuschauen. Würde ihn auch ein weiteres Mal ansehen.

Ansonsten bin ich immer noch etwas gefrustet, aber wer kennt das nicht?

mood: wird schon werden

12.03.2010
Meine Laune

hält sich grade in Grenzen. Nachdem ich ja zum Skelett-Szintigramm war, hat der Doc da schon mal überall Entzündungsherde festgestellt. Nicht nur in Hände, Ellbogen und Schultern, sondern wirklich überall. Selbst in den Zehen. Zu allem Überfluss hatte ich mich dann auch noch verkehrt gedreht und mir nen Nerv oder was auch immer eingeklemmt und konnte kaum sitzen. Also Infu und die bekam mir gar nicht. Üble Mischung. Lauf also ständig zur Toilette und kratz mir die Arme wund. Dazu kommt, dass ich wieder mal viel zu viel nachdenke und dann total gefrustet bin. Am Montag muss der Wagen dann in die Werkstatt und kostet sicher ein Vermögen, wie auch eine Versicherung iwas bei 836 Euro haben will. Ey, das ist nicht mal meine, sondern die meines Vaters. Warum bekommt der den Brief nicht in den Stift, warum regeln die das nicht, wie sonst auch? Bin echt überfordert grade.

mood: gereizt und überfordert.

25.02.2010
Grippe

Maaaan, wieso und woher hab ich die eigentlich bekommen? Ich fühl mich scheiße und seh wahrscheinlich genauso aus. Wer mag sich da schon im Spiegel betrachten? Meine Stimme ist zwar nicht weg, aber ich hör mich selbst kaum, wie muss es sich da erst für andere anhören? Gleich muss ich zum Doc, aber nicht wegen der Grippe, sondern wegen der Lunge *eyesroll* na und auch sonst muss ich ab nächste Woche wieder von einem Arzt zum nächsten latschen. Ich bin begeistert.

mood: genervt und gripplig

4.02.2010
args

ich bekomme dieses Lied nimmer aus dem Kopf. Überall wo ich auch bin oder hingehe oder stehe, kommt mir diese Melodie wieder in den Sinn. Grausam, dabei find ichs gar nicht sooo schlecht *g*

 

2.02.2010
Enttäuschend

war für mich das Bildnis des Dorian Gray in der neuesten Verflimung. Hochgelobt und doch nichts gehalten. Was hätte dieser Stoff alles hergegeben und was war? nüschts war. Ben Barnes war der blasseste "Schönling" den man sich vorstellen kann, da war ja sogar der alternde Colin Firth um Längen besser und besser anzusehen. Boah ne, wer dafür ins Kino gehen will, sollte sich das doppelt überlegen.

mood: angenervt von dummen Bemerkungen

 

29.01.2010
boah ey

so ging es mir nachdem ich Sherlock Holmes geschaut habe. Ich hab in den letzten Monaten keinen Film gesehen, der mich so zufriedenstellte. Es war witzig, es war voller spannender Momente. Die Auflösung der kniffligen Situationen war wirklich genial. Ich kann den Leuten, die bisher nicht wussten, ob sie ihn schauen sollen, nur empfehlen sich diesen wirklich anzusehen. Jude Law, den ich persönlich nicht mal so toll finde und Robert Downey jr. sind eine echt amüsante und total passende Kombination. Ich jedenfalls war wirklich begeistert ^^

Und was ich sonst noch sagen wollte... ich bin freiiiii. Es ist endlich überstanden. Juchu *g*

mood: sehr zufrieden grade

23.01.2010
Kaum glauben

kann ich, dass ich nur noch 5 Tage in die TK muss. Noch Montag bis Freitag, dann hab ich es endlich hinter mir, wenn meinem Doc nicht kurz vorher noch was anderes einfällt. Nach der langen Zeit hab ich aber auch wirklich die Nase voll. Und der Nutzen des Ganzen? Ich hab keine Ahnung, ich bin immer noch leicht zu stressen und ich werde noch immer in bestimmten Situationen total unruhig. Allerdings bewältige ich Schmerzattacken durch eine bestimmte Atemtechnik nun sehr viel gelassener. Wenn man davon überhaupt sprechen kann. Ich kenn mittlerweile jede Ecke der TK und die letzten Tage häng ich eigentlich auch dort immer wenn es geht am Lap. Mit dem einen Mädel, drei Jahre jünger als ich, versteh ich mich soweit ganz gut, dass wir uns vorgenommen haben auch nachher noch Kontakt zu halten und vielleicht gemeinsam schwimmen gehen wollen. Also regelmässig. Vielleicht kann man im Frühling dann ja auch gemeinsam Joggen gehen. Mal schauen.

mood: ganz okay und Tage zählend

11.01.2010
England?

da ist doch Manu am Donnerstag nach England gedüst. Mit dem Wagen und dann weiter mit Autöfähre. Ich hab sie gewarnt. Aber gefahren sind sie dennoch. Bei uns wollte sie nen Zwischenstop zum Winken einlegen *g* na wegen des Schnees wird sie kaum was gesehen haben. Aber inzwischen mach ich mir doch ein wenig Sorgen, denn sie wollte heute Mittag schon zu Hause sein. Hoffentlich stecken sie nicht irgendwo fest und hoffentlich ist alles heil geblieben. Ich freu mich schon auf den Haufen Bilder, den sie mir zeigen will. Hab ihr auch etliche Plätze genannt, die sie unbedingt im Schnee fotografieren sollte. ^^

mood: bisschen nervös *auf Uhr starr*

9.01.2010
Mitternachtszirkus

oder 'The Vampire's Assistant', habe ich mir gestern angesehen. Mal was anderes, als die üblichen Glamour und Glitzervampire. Obwohl mir das ganze Vampirgedöns dann doch etwas zu kurz kommt. Es geht um einen jungen Schüler und seinen besten Freund, die dann plötzlich zu Gegnern werden. Darren wird letztendlich zu einem Vampir und sein bester Freund zu einem Vampyr. Unterschied? Die Vampire nuckeln die Menschen nur an, die Vampyre töten sie auch. Es herrscht Waffenstillstand, doch der ist ziemlich wackelig. Der ganze Film ist mal wieder viel zu dunkel und überhaupt nervt es, dass man nun schon lesen konnte, dass es keine Fortführung gibt, denn eigentlich ist es eine Roman-Serie. Aber an den Kassen gefloppt und schon das Ende in Sicht. Naja, auf jeden Fall kann man ihn anschauen, muss man aber nicht :D

Ach und irgendwie komme ich mir verarscht vor. Was aber nun nichts mit dem Film zu tun hat.

mood: bibbrig und doch ganz okay

21.12.2009
Enttäuscht

und das maßlos bin ich von diesem allseits hochgelobten Avatar - Aufbruch nach Pandora. Aber sowas von. Da denkt man wirklich da kommt was saugutes, was unheimlich neues und dann isses einfach nur öde. Also kein Film für mich und den muss ich mir sicher kein zweites Mal antun.

So und da ja Weihnachten vor der Tür steht, das Fest der Liebe und so *haha*, da entschuldige ich mich doch glatt bei den Leuten, denen ich im Laufe des Jahres feste auf die Füße gestiegen bin. Obwohl es bei einigen sicher nicht fest genug war *g*

mood: gute Miene machen und saumüüüde

13.12.2009
Bäh

Alle Jahre wieder.. der gleiche Müll. Weihnachten mit all dem ganzen unnützen Kram. Da ich ein absoluter Weihnachtsgegner bin und mir grade eh aus verschiedenen Gründen nicht nach bloggen ist, werde ich auch erst nach dem Zirkus wieder etwas sinnreiches posten. Bis dahin.

mood: weihnachtshassend

22.11.2009
Sehenswert

sind ja viele Filme, aber ich hab mir grade zwei angesehen, die muss man gesehen haben. Den einen wegen seiner wahnsinnigen Specials und auf dem Hintergrund der Klimakatastrophen. Sicher ist er an einigen Stellen übertrieben, aber andererseits ist die Erdkruste ja nun wirklich nicht die stabilste, warum sollte das also nicht irgendwann schreckliche Wahrheit werden.

Der andere ist die Geschichte, die wahre Geschichte von unbedingter Treue und Liebe. Ein Hund, der trotz des Todes seines Herrchens, jeden Tag am Bahnhof auf ihn wartet und das über Jahre hinweg. Der Hund hat in Japan wirklich gelebt und das bronzene Abbild steht am Shibuya Bahnhof in Tokyo. Ich hab mehere Tempotaschentücher vollgeheult. Echt mal.

Der obige Film ist natürlich 2012 und der andere heisst Hachiko. Sehr empfehlenswert die beiden.

So und da es hier mal wieder regnet, werde ich heute einen ganz faulen Sonntag machen und nichts tun, vielleicht nachher noch einen Film schauen und mich von Musik berieseln lassen. Zur Zeit höre ich im Wagen ständig La Roux und natürlich den Schmusebarden Milow ^^ Dad gehts gut und das Haus ist ab nächstes Jahr nicht mehr unser Haus, endlich weg. Juchu.

mood: ganz okay

27.09.2009
So

einige Zeit ist es schon wieder her, dass ich was eintrug. Es geht mir ganz gut, wenn man von etlichen Schmerzen mal absieht. BW sind nicht so in Ordnung, aber das ist ja nichts Neues. Das Haus wird wohl auch nun endlich verkauft werden. Allerdings weit unter Preis. Tja ich kanns nicht ändern, aber ich muss es los werden, denn alles was da dran hängt, kann ich nicht bezahlen und da ist ja auch immer noch Dad, dessen Geld ja komplett in seine Unterbringung fließt. Ob ich überhaupt etwas rausbekomme steht daher also noch in den Sternen. Aber ich bin froh, wenn das alles vorbei ist.

Das Leben in der WG gefällt mir echt gut und Toni hatte gefragt mit wem ich denn zusammenwohne. Mit dem Sohn der ehemaligen Nachbarin. Obwohl ich den kaum noch sehe. Der hat nun eine Freundin und wohnt das We über nie hier. Heisst also ich habe die Wohnung meist allein, oder wir sind zu dritt, wenn sie hier übernachtet. Aber das ist okay, Platz ist ja genug. Ich hab Pelham 123 gesehen. Ziemlich gut, aber nicht wegen der Story der entführten U-Bahn, die ist ja nun schon älter und gabs schon oft. Nee wegen Travolta der wirklich ein arschgenialer Schauspieler ist. Oder geworden ist? denn ich mag seine frühen Filme gar nicht, aber seit ein paar Jahren ist er wirklich toll. Schon wegen ihm ist der Film schauenswert. Gegen ihn wirkt Denzel Washington wie ein farbloser Statist. ^^

mood: och ja, geht eigentlich

13.09.2009
Vorbei

ist endlich dieser beschrubbte Tag. Dafür hat heute dat Manu Geburtstag. Aber da sie nicht da ist ( hat sich klugerweise in den Urlaub verpieselt ) bekommt sie auch keine Glückwünsche zu hören. Wobei ich das ja eh nicht mag und ungern mache. Von daher wünsch ich ihr, auch auf diesem Wege noch einmal, einfach nur einen tollen Urlaub. Ich hab dafür auch Glückwünsche von Leuten bekommen, von denen man dachte, es gibt sie gar nicht mehr.  ^^ So ich werd nun auf die Jagd gehen und später dann noch einen Post schreiben. Einen Charakter umschreiben und dann vielleicht noch in den Stall düsen. Da steht ein fulminanter Appaloosa Hengst, ein herrliches Tier. Und ich werde ihn diese Woche ausprobieren. Juchuuuu

mood: alles wird gut

11.09.2009
Wääh

nun kommt er doch, der Tag den ich wie auch das Jahresende jedes Jahr aufs Neue fürchte. Ich werde ihn wie jedes Jahr so gut es geht ignorieren und später dann für mich allein vielleicht ein Gläschen trinken. Nicht jeder wird das verstehen, doch wer mich ein wenig kennt, der weiß, welche Ängste mich quälen. Naja, ich werde sehen was ich morgen mache. Aber ich hab nicht vor zu Hause zu sein ^^

mood: wie jedes Jahr um diese Zeit.. unruhig