Schuld sind immer die anderen.
geschrieben am 4-Dez-2008 um 21:28 in der Kategorie Politik
Kommentare: [0] | Schreib einen Kommentar

Wo ist eigentlich Osama Bin Laden?
Na, der sitzt doch sicherlich in einer Höhle in Pakistan, wo er minderjährige muslimische Terroristen produziert, die dann über indische Ex-Kolonial-Städte herfallen. Das habt ihr ganz vergessen, ihr lieben Inder, die ihr den Feind überall sucht, nur nicht in euren eigenen Reihen. Das ist doch ein viel besseres Feindbild, der Mann mit dem langen Bart, aus dem sich der Terror generiert. Gegen den lässt sich viel besser demonstrieren und anschreien - und darüber wiederum lässt sich viel leichter ignorieren, dass ihr jahrzehnte lang alle prekarisiert habt, die nicht in eurem Kastenwagen mitfahren wollte.
Und ihr Thailänder, wär das für euch nicht auch gleich ein prima Feindbild? Ach so, es sind ja die eigenen Leute, die auf die Strasse gehen und Demokratie wollen. Na, aber irgendwer muss sie ja ausgesperrt haben, die Demokratie. Das waren doch sicherlich die Muslime aus dem Süden, die ja schon immer Ärger machen.
Na, und ihr Österreicher. Oh nein, das könnt ihr dann doch nicht auf Osama Bin Laden schieben, dass ihr die EU-Klimaschutzziele nicht erreicht und in punkto Gender-Mainstreaming weltweit schlechter dasteht, als so manche so genannte "Drittweltländer". Gegen die EU wart ihr ja eh eigentlich im Herzen schon immer, und das mit dem Gender-Mainstreaming das stimmt so gar nicht, weil das große I wird eh überall reingeschrieben... Naja, aber für die Frauen ist er ja nicht, der Osama...
Meine Lieblinskindergärtnerin hat mir da etwas Gutes beigebracht, was ich tun solle, wenn mir jemand blöd kommt: wenn Dir spontan nix anderes einfällt, dann sag einfach "selber, selber". Tu ich jetzt, stellvertretend für alle, die die Schuld für andere tragen sollen: "selber, selber".


With courtly regards, the Duchess








{ Vorherige Seite } { Seite 4 von 5 } { Nächste Seite }