Shirome's Welt

15.12.2006 - Der Tod - und was danach kommen könnte...

Heute sah ich dem Tod ins Auge...
Also nicht meinem Tod, sondern dem von mehreren anderen Leuten...
Und auch keinem frischen Tod, sondern einem Tod der schon einige zeit zurücklag.
Also mal im Klartext: Ich war bei nem Exkurs in nen Anatomisches Institut dabei, wo anhand von in Formaldehyd getränkten Leichen die Physiologie des Menschen erläutert wurde.
Als Leihe könnte man nun fragen... warum hat so n Institut überhaupt in Formaldehyd getränkte Leichen rumliegen...
Und vielleicht auch - wie tränkt man so ne Leiche überhaupt mit dem Zeug...
Aber eins nach dem anderen:
Die ham die da rumliegen, damit Medizinstudenten dran rumschnippeln und dabei am Objekt lernen können - nennt sich Präparieren.
Außerdem werden die bei Prüfungen verwendet - der Student wird gefragt "zeigen sie mir der die das ..." - und dann tut er dass... soweit er eben kann.
Aus dem Grund hieß es auch dass wir nichts mitnehmen dürfen - wäre ja den Studenten gegenüber unfair.
Möglich wäre es aber gewesen, denn die Leichen waren schon ein gutes Stück präpariert - d.h. die Haut war wech und das Fettgewebe ebenfalls.
Die Organe waren zum teil auch entfernt, aber die waren noch in nem Eimer neben dran. In eine Brusthöhle lag sogar noch ein Herzschrittmacher... Das Herz selbst war aber wech.
Bzw. im Eimer - Ich durfte es sogar mal halten und genau ansehen - und so kam es, dass ich das herz einer Frau in meinen Händen hielt...
Aber wie kommt nun das Formaldehyd in die Leiche... Ich denke ja, dass das ein interessanter bericht für die Sendung mit der Maus wäre...
Also - in den Beinen verlaufen ja große Adern - davon wird eine aufgeschnitten ein Schlauch reinbesteckt und das Zeuch mit 2 bar Druck reingepumpt.
Das Blut das mal in den Adern war... fließt dabei nicht etwa raus, sondern es bleibt da drin, da es nach dem tot in den Adern gerinnt und trocknet - somit fließt das Zech quasi außen rum.

Also alles in allem wars wirklich ne lehrreiche Sache - wann kann man sonst schon mal erfahren, wie sich ne menschliche Leber nun anfühlt...
Natürlich war das auch keine Private Führung für mich, sondern es waren so 50 Leute oder so... Und ich meinte doch, dass ich beim Aufdecken der Leichen die Killerspiele-spieler eindeutig von allen anderen unterschieden konnte...
Durch dieses subtile Lächeln auf ihren Lippen...

Wer sich noch immer nicht vorstellen kann wie diese Toten ausgesehen haben, dem empfehle ich den Film "Hollow man" - wenn er unsichtbar wird.
Nur das die Muskeln in diesem Fall nicht mehr so lebendig - ergo nicht mehr rot sondern eher grau aussahen.

Aja - falls sich jemand fragt, wo denn die ganzen Toten herkommen... Das Stichwort "Körperspende" führt bei google zu etlichen erklärenden Ergebnissen.

Zur Veranschaulichung hier noch n Bildschen:

Dat hab ich von dieser Seite: Link

Das entschrecken durch Filterung wurde von dem entsprechenden Institut durchgeführt... Nicht etwa von mir.

Kommentare (1) :: Kommentar hinterlassen :: Link

8.12.2006 - Dope im Lidl

Soo - kaum hab ich das blog (wieder-) erstellt hab ich auch schon ein neues Thema... oder habe ich das Blog wiedererstellt um das neue Thema schreiben zu können...?
Keine Ahnung...
Auf jeden Fall hab ich mir vor kurzem während ich im Lidel mal in der drogerie-Abteilung war die Sachen dort angeguckt... und während ich noch so schaue sag ich zu meinem Kollegen... "Wenn die hier ne nasendusche hätten würd ich se mir kaufen..." (oder so ähnlich).
Das hab ich natürlich aufgrund eines vorherigen gesprächs zwischen mir und ihm gesagt, in dem er mir die Anwendung einer solchen empfohlen hat... ich mein - im Allgemeinen fang ich nicht ohne Grund an mit leuten über Nasenduschen zu sprechen... Zumindest war das bisher so...
Wie auch immer: Nachdem ich mit meine Augen in die Richtung gwendet hatte, in die mittlerweile Sein Zeigefinger deutete, sah ich die nasendusche auch... Und - dann hab ich sie natürlich gekauft.
Tolle sache so n Ding - villeicht. Also ich hab ja nicht direkt schnupfen - aber es soll was als Vorbeugung gegen Erkältung nützen - und dann werd ich nu halt mal n bissel vorbeugen. Am besten ich glaub einfach dran dasses was nutzt, dann nutzts auch was...
Wer aber keine Ahnung hat was so n Ding seinsoll kann ja mal bei Wikipedia unter
Nasenspülung
nachschlagen. Das isses:

Es sieht schon etwas... phallusmässig aus... sehr...

Auf jeden Fall hatt ich dann die Packung mit dem dingens in der hand - und da wanderten meine Augen weiter durch das Regal und bluben bei den Johanniskratdragees und den direkt danebenstehenden Baldrian dragees hängen.
Nun bin ich ja gegenüber von natürlichen Kräutern, welche Wirkung auf meinen Körper in der eihen oder anderen Weise haben recht aufgeschlossen...
Zudem stand auf den Packungen geschrieben:
Johanniskrautdragees: "Zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung"
Baldriandragees: "Bei inneren Unruhezuständen und Einschlafstörungen"

nervlicher Belastung & Einschlafstörungen...?`- Gekauft. Ich meine das mit den Einschlafstörungen dürfte dem Blogleser ja bereits bei mir bekannt sein... - das mit der nervlichen Belstung... sind wir nicht alle nervlich belastet...? Und wenns hilft...
Soweit kann ich noch nix darüber aussagen, wie das zuech anschlägt... Aber auf jeden Fall wurde meine Lust zu lernen nicht gesteigert - und ich konnte auch nicht merklich schneller einschlafen, aber ich habe letztendlich viel länger gepennt als normal...
Ich werde das weiter beobachten.
mfg
Shirome
Kommentare (2) :: Kommentar hinterlassen :: Link

8.12.2006 - Blog revival

Nachdem unser aller chef hier dummerweise alle Blogs auf eine Weise verkehrt gespeichert hat,, dass er sie nicht wiederherstellen konnte...
(das is echt hart - 1000den von leuten das blog zu löschen...)
hab ich mich nu dazu entschieden trotzdem wieder her zu kommen - bin halt n Gewohnheitstier - und ich kenn das hier nu schon a weng...
Davon abgesehen is der Service, wenn nich grad alles gelöscht wird - astrein - sogar spitze...
Ausserdem hatte ich noch die meisten Texte auf meiner Platte als txt-Datei - deshalb haben die Blogs bisher nu halt n falsches datum - seis drum... wenn ich was gelehrnt habe, dann, dass Speicherplatz im Netz nich sicherer is als der bei mir daheim - ergo: Sicherheitskopien!
Die Einträge bis Dato haben aber aus dem bereits erwähnten Grund... eben jetzt nicht mehr das Datum an denen ich sie eigentlich erstellt hatte - weil ich das einfach nich mehr weis...
Die originalbilder werd ich auch erst später adden...

In diesem Sinne - cherio.
Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

<- Vorherige Seite :: Nächste Seite ->

Über mich

Letzte Einträge

Der Tod - und was danach kommen könnte...
Dope im Lidl
Blog revival

Links

Home
Profil
Archiv
Freunde

Freunde

RedRose