28.02.2009

Ok, es war ein paar Tage recht ruhig hier, aber dafür gibt es nun um so mehr zu gucken. Also, wo fange ich an???? Hmm, am besten mit dem Fertigen, nämlich der roten Tunika. Fertig ist sie schon seit dem letzten Sonntag aber ich harder noch ein wenig mit ihr. Sie passt perfekt und auch die Muster und die ganze Art und Weise gefällt mir super....aber.....die Farbe ist so überhaupt nicht meine!!  Es ist ein Erdbeerrot und ich schaue darin aus wie eine "Leiche auf Urlaub". Hmmm, egal was ich darunter anziehe, es ist beschi..en. Schade! Hatte ja schon daran gedacht sie mal über zu färben, aber da die Wolle einen ca. 45% Microfaseranteil hat, würde es wohl ein sehr scheckiges Ergebnis werden. Mal sehen ob es im Sommer mit etwas Bräune auf der Haut besser ausschaut.

Technische Daten: Modell von Junghans, Wolle "Red Passion" von mir, Verbrauch: knapp 247 gr. (!)

Tja, was soll ich sagen. Nachdem ich die Tunika fertig hatte und mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden war, wollte ich unbeding ganz schnell ein neues Projekt auf die Nadeln nehmen. Das war allerdings leichter gesagt als getan. Den ganzen letzten Sonntag habe ich damit verbracht mich durch meine kleine *hüstel* Strickbuch- und Zeitschriftensammlung zu wühlen. Aber egal welches, der vormals markierten Modelle ich auch fand, nichts, aber auch gar nichts wollte mir gefallen. Genau so ging es mir mit den Garnen aus meinem privaten Stash. Nichts, nada, nothing! Keine Inspiration, kein Geistesblitz, nicht mal ein Anflug von Kreativität wollte sich einstellen. Boah war ich frustriert!!  Wofür und warum horte ich die tollsten Strickbücher und die schönsten Garne, wenn ich beides nicht zusammen bringen kann!! Ich sag nur: Absolutes stricktechnisches VAKUUM!! Vor lauter Frust habe ich dann ersteinmal einen, seit ewigen Zeiten, ganz unten in Strickkorb vor sich hin vegitierenden Socken weiter gestrickt.....und wer mich kennt, der weiß, dass ich Socken nicht wirklich gerne stricken *hmpf*! Wie gut das es das WWW gibt und so traf mich dann am Montag wenigstens ein kleiner kreativer Impuls als ich bei Nina eine schöne Tunika von Drops fand. Toll, dachte ich, genau mein Fall! Wolle habe ich da, also ran an den Speck! Pustekuchen! Ich habe diese Tunika satte 5x mit diversen Garnen angeschlagen und dann genervt und erneut gefrustet aufgegeben. Das eine Garn war zu steif, das zweite zu dünn, das dritte war super schön in verschiedenen Rosa-Weinrot-Tönen, was aber wohl dazu geführt hätte, dass es später beim Tragen wie ein überdimensioniertes Nachthemd ausgesehen hätte!! *heul* Echt, ich war super-hyper-mega gefrustet. Vor allen Dingen wenn man bedenkt, dass bei der Tunika immer 240 Maschen angeschlagen wurden, dich ich dann jeweils nach 10 bis 20 cm wieder aufgeribbelt habe.............

Wie gut, dass auch die längste Durststrecke irgendwann ein Ende hat und so bin ich seit Mittwoch endlich an einem neuen Projekt zu gange. Gefunden im WWW bei Junghans!

so schaut es bis heute aus. Wenn es fertig ist sollte es so aussehen (klick). Das Modell ist super simple zu stricken, aber mir gefällt die Variante sehr gut und man kann sie gut abwandeln. Die Farbe ist für mich eine Premiere!! In Blau habe ich seit Jahren nichts gestrickt, doch dieses Blau ist schön kräftig und leicht melliert. Erst habe ich ja überlegt, ob ich die Arme länger stricke, es aber dann verworfen. Es bleibt alles wie im Original, nur die Gesamtlänge wird um 5 cm mehr, da ich ja etwas größer bin. So kann ich es mit einem Langarmshirt oder Bluse tragen, oder im Sommer solo.

Nun gut, das war jetzt "Fertiges" und "was Angefangenes". Fehlt noch "etwas Neues". Tataaaaa! Schaut mal was der liebe Postbote heute bei mir abgegeben hat:

Super schöne Strickbücher aus Fernost!! Die Modelle sind überwiegend ein TRAUM!!! *schwärm* Ok, die Strickanleitungen sind ein wenig was für "Abenteuerlustige" aber nicht unmöglich zu schaffen. Dafür ist aber schon alleine das Angucken der Bilder fantastisch.... (ja Mama, ich weiß dass ich keinen Platz mehr haber *gg*)....!!! *grins* Aufgrund meines kleinen *achtung Untertreibung* Büchervorrates habe ich meinen Mann gebeten mir ein Bücherregal zu bauen. Bin mal gespannt in welchem Jahrhundert es fertig wird

Ich wünsch euch allen ein super tolles Wochenende!! Bin dann mal Bücher gucken und Nadeln wetzen!!

Steffi

Geschrieben von Stephanie um 03:58
in: Auf den Nadelnweiterleiten | Kommentare (2)
Kommentieren
Kommentare:
Deine Neuigkeiten
Deine rote Tunika ist ein Prachtstück. Schade, dass Dir diese Farbe nicht passt.
Der neue Pulli nach dem Junghans-Modell wird sicher sehr schön werden. Auf der Internetseite von Junghans gibt es einige interessante Modelle. Viel Freude beim Nachstricken und gutes Gelingen.
Lieben Gruß
Lemmie
Geschrieben von Anonymous um 06:50 , 28.02.2009 | Link | |
Unbenannter Kommentar
Steffi - super schön!!!! Am Donnerstag in Natura? :-)

Die Hefte finde ich auch klasse, wie du da wieder drauf gekommen bist?!?

LG u K
Andrea
PS: Billy Joel ist immer wieder gut ;-)
Geschrieben von Anonymous um 10:12 , 1.03.2009 | Link | |