DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

Pete Benneton, auch ein Lehrer, kam ins game


Wenn es in Mettenhof einen weiteren splasher gab dann war dies Pete Benneton.

Benneton war ein Musiker, der nicht nur Gitarre sondern auch Drums spielen konnte. Gleichzeitig war er teacher und watchte, wie The G., den lütten girls gern auf den Arsch. Das Problem an Pete war, dass er so artig rüberkam. Niemand von uns ahnte was er so dreamte.

Und so kam es, dass er unseren damaligen Freundinnen in unserer Abwesenheit seine sexuellen Wünsche erzählte. Diese bekamen natürlich sofort das Kotzen, denn optisch ist diese Fleischmütze (schon wieder eine Fleischmütze) garnichts.

Manser und ich hatten an einem warmen Sommerabend ne kleine Grillsession gemaket. Ein Buffet, das Winnie geschmissen hatte.

Grund war ein bischen Werbung für Winnies Wichskabinenanbau, denn das Männchen bekam einige neue Kabinen, viel moderner ausgestattet und vor allem nochmal mit 64 neuen Kanälen am stardee. Das Männchen brachte zwei Testkabinen mit und man konnte sich ordentlich einen spleasen. Fantastisch waren jetzt auch seine neuen special channels. Abartige specials. z.b. PMovies, die nur im Weltraum spielen oder ein channel nur mit Kochshows in denen der Koch mit den Gästen bzw. auch mit den Studiogästen rumbimmste.

Natürlich war Benneton fire and flame und stand vor einer dieser Kabinen. Er zu mir: "Kannst du nicht mal dafür sorgen, dass das hier 'n bischen schneller geht. Ich bin richtig scharf, muss meine eggs langsam mal emptygen." Ich dachte nur: "Mein Gott. Kein Wunder. So ein fleischmütziger Wichsfressenlehrer Typ - Kein Wunder, dass alle weiblichen Wesen in und um Mettenhof das blanke Kotzen bekommen!"

Da brachte auch Pete's Musikalität nichts. Er hatte es echt drauf. Er hatte den Takt im Blut und im Kopf auf dem er seine Fleischmütze bzw. sein bepisstes Knie trug. Es sah einfach abartig aus.

Manser bemerkte, dass Pete unruhig wurde und ging between: "Na, Pete? Du hässlettiger teacher? Ich muss schon sayn: Eigentlich reicht es ja, dass wir einen Cow- und Fischbimmser bzw. musicteacher wie Uly The G. of Stampenbergen hier jeden Tag sehen müssen, aber wenn du einem in die eyes watchst, dann läuft es einem eiskalt den Rücken runter. Hast du eigentlich jemals schon gebumst? Und wenn dann wohl nur im Puff. Da war der hautkranke Larry ja auch nur bis zu seinem 30. Lebensjahr und die Maid, die er jetzt hat, smellt im step nach Öl weil sie ein Cyborg ist."

Pete ließ sich von den blöden Sprüchen des fetten Priesters nicht einschüchtern und ging in der nächsten Gelegenheit in die Kabine. Er kam nach ca. einer halben Stunde wieder raus, super red im face und sagte zu Manser: "Jetzt gehts mir besser." Manser nur: "Understande ich nicht warum es dir nicht immer gut geht, denn du bist ein Dauerwichser. Das sieht man ja, du Pisser."


Geschrieben: 23:05, 23.07.2014
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->