DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

W. P. Zacharyenbergen - Der Radioturm-Splasher


Damit Manser langsam mal n paar Kilos verliert joggen wir ja öfters durchs Domänental. Es liegt romantic zwischen Mettenhof, Ottendorf und Kronshagen.

Es war Nachmittags und die Sonne brannte in the middle of the summer. Da hörten wir plötzlich Splashsounds. Manser und ich blickten an uns down, understandeten aber sofort, dass die sounds nicht von unseren eigenen sticks kamen. Da war jemand on the fields of gold.

Ich rannte auf die Fields und da stand er: Der Deutschlehrer W. P. Zacharyenbergen. Er hielt seinen (bereits faltigen) presenter outside, hielt ihn in Richtung Sendeanlagen Kronshagen (bei Wikipedia auch "Sender Kiel") und splashte ab.

Manser rannte sofort on the fields und verlor die control: "Es reicht wohl nicht, dass wir in Mettenhof schon einen teacher haben, der Kühe und Fische bimmst - Jetzt dreht noch ein Deutschlehrer ab und splasht auf einen Sendemast!" W. P. Zacharyenbergen: "Ich mach doch garnichts!" Manser drehte jetzt völlig ab: "Du machst doch garnichts? Hier laufen Spaziergänger, kids und Jogger rum und du - Du attackst hier die Nature! Das kannst du doch nicht maken! Ist doch alles unnormell hier! Widerlich! Wie kann man nur auf einen Sender abfahren. Ich hab ja schon viele derbe Dinge gesehen, aber jetzt reicht's. Take ihn sofort inside!" W. P. Zacharyenbergen takete ihn schnell inside und rannte weiter. Er war auf der search nach einem secreteren place, dieser wichsende german teacher!

Wir ließen ihn extra laufen um ihn zu beobachten. Manser zu mir: "'Erstmal short 'n Coff, Dschüssn! Hab alles dabei." Ich trank einen fantastic Schluck vom Kirchen- bzw. Wyldekaffee, denn der war immer super. Ich zum fettesten Priest if laiph: "Manser! Wollen wir den Radioturmwichser denn jetzt noch attacken?" Manser rülpste, schaukelte seine eggs im wind und sayte zu mir: "Brauchen wir garnicht, Jerry! Wir warten einfach bis wir wieder Splashsounds hören und das kann nicht lang dauern. Ein abartiger Mensch, dieser W. P. Zacharyenbergen. Der wohnt doch in Kronshagen, oder? Dieser Offene Kanal Pisser. "

Wir hörten nach einigen minutes ganz merkwürdige sounds. Das waren Mixgeräusche. Man kann die Viecher nicht erklären. Der schwabbelige Priester rannte mit mir back in Richtung Radioturm Kronshagen und dann sahen wir es:

Uly The G. spießte einen Fisch über eine Radioturmstange, ließ sich vom Fisch einen blowen und W. P. Zacharyenbergen splashte einmal quer complete durch. Dann gingen die beiden zu einem NDR-Mitarbeiter, der über einem Lagerfeuer festgebunden war.

Der Kannibale und Fischbimmser Uly The G. workte jetzt mit dem Radioturmwichser W. P. Zacharyenbergen zusammen? Abartig! Zwei kranke Typen mehr! Manser und ich mussten was unternehmen.

Fortsetzung folgt....


Geschrieben: 23:13, 30.07.2014
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->