DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

Miranda Bistenbergen ging mir auf den sticker


Da liegt man schön im Hochsommer im Planschbecken und plötzlich steht eine Ex-Freundin front und man hat keinen Bock auf diese Maid. Mir ist das an einem Hochsommertag 2009 passiert.

The biggest Priest war mit Wylde beim Bootsbauer Horst Langsee (auf den splasher komm ich nochmal in einer anderen story zu talken) und ich planschte in meinem kleinen aufblasbaren Planschbeck im Garten rum.

Plötzlich stand Miranda Bistenbergen, die Tochter vom Bauer Bistenbergen aus Bistensee, vor mir. Ich zu ihr: "Was willst du hier!? Kein Bock auf dich!" Sie schrie mich an: "Hast du vergessen wie schön es letzten Sommer war?"

Was für eine Nervette. Nur weil ich ein paar Wochen auf dem Hof ihrer Eltern gearbeitet hatte und Miranda hard'n dirty zwischen den Landmaschinen durchgesplasht hatte nervte sie hier rum? Ich zu ihr: "Das ist ein Jahr her. Außerdem hab ich kein Bock auf dich. Seitdem ich König bin und mein fetter Priesterfreund mir die schönsten Maids an stardee bringt kann ich mir aussuchen wen ich bimmsen will bzw. welche faces vollgesplasht werden."

Sie fing an zu heulen: "Das ist typisch Mann! Aber watch dich doch erstmal self on. So ein sun bist du auch nicht."

In diesem Moment kam Manser aufs Grundstück: "Was ist hier los? Gibt's Probleme? Ah! Miranda! Go down with the head!"

Manser splashte sie voll und schmiss die Maid vom Grundstück. Dann noch ein schöner Cocktail und alles war normell. Nur durfte der fette Priester nicht mit ins Planschbecken. Das Ding wäre geplatzt und Manser im Boden eingesunken.

Später am eve driveten wir noch down zum Winmaster. Das Männchen hat im summer immer outside Cocktails. Nach einem Cabynesplash kann man an die fresh air und sich an einem Cocktailbuffet einen inside ziehen. Dort playn wir auch öfters Bingo mit first place one visit im Eros-Center. So läuft das nunmal an der Keeler Coast of life!


Geschrieben: 18:36, 3.08.2014
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->