DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

Flemhuder See Picknick Attack mit GARRSON MANGELBERGEN


Es war nicht mehr ganz so hot im summer und so callte mich der fette Priest am morgen an: "Jerry, du spleaser. Kannst zwar auch deine Badeklamotten inside packen, aber heute driven wir mal schön zum Holm bzw. Strohbrück bzw. an den Flemhuder See. Du weißt schon: Die Eiderschleuse."

Für mich ein sehr bekannter Ort, denn ich hab in meiner Jugend oft mit friends dort kräftig einen gehavt. Ich zum priest: "Aber wir driven doch durch den Melsdorfer Weihnachtsmannwald. You know, Manser? Da kommen wir doch zwangsläufig an Uly The G.'s home vorbei! Das geht doch nicht!" Manser besilentete mich: "Komm mal down, Jyrcn. Der G. ist doch noch in der school und wenn er dort nicht ist, dann bimmst er bei diesem Wetter sowieso Fische auf der anderen site of Landwehr."

Als wir ankamen ging ein derber Wind über den channel. Der fette Priest zu mir: "Watch mal, Jerry. An den stones nebenan. Sweete Maids. Lass mal hin. Die sitzen direct am water. Können sie sich ja nach einer spleaseaction sofort ihre faces washen. Das ist doch sehr human von mir durchdacht, oder?" Ich drehte ab: "Kannst du einmal ohne splashen klarkommen, du Priester?"

Manser setzte sich erstmal down, takete den Coff outside und plötzlich hörten wir hektische sounds, die wir doch eigentlich nur vom 1. Mai an der Ihlkate und aus dem dancepalace kennen. Es waren Garrson Mangelbergen Vocals. "Watch mal, Jerry! Garrson Mangelbergen mit seiner neuen Freundin. Alter! Wie kann so ein verlebter splasher noch so ne Maid klarmachen." Ich lachte: "Manser! Das ist der Eugene Mulenbergen effect. Der ist doch auch nicht mehr so attractive, aber die Damen standen nunmal auf veraltete racer."

Garrson sah uns und kam on: "Ah! Die beiden Mettenhofer splasher! Ihr wisst doch, dass ihr beide bei mir homeforbidden habt, oder?" Manser nur: "Was hat das jetzt mit diesem place hier zu tun, du DJ Pisser?" Garrson wollte weggehen, da drehte Manser ab: "Jetzt hör mir mal zu, du zotteliges DJ Stück Scheiße. Du wirst auch noch mit 90 Jahren am alten Markt versuchen die Leute zu begeistern. Nur dann fallen dir alle 2 Minuten deine verfaulten thirds outside und dein schwarzer stick fällt dir einmal am day ab. Du ködelst aus jeder Pore und wirst von ner verdorbenen Pflegerin von der stage geholt. Und Garrson: Das dauert nicht mehr lang. Also: Seh's ein. Guck mal Jerry an! Guck mich an! Wir werden mit 100 Jahren noch aussehen wie mit 40 und unsere sticks werden noch funktionieren wenn wir schon halb gone away sind. Also komm mal down und komm mir nie wieder between the way. Aber deine Tochter. Die blowt fantastic und vor allem hab ich bei ihr mal n stepsmeller gemaked. Washt ihr euch nie between the step? Die ganze Garrson family bestimmt ein einziges stinkendes Pack!"

Manser war wieder gut drauf. Alles war normell und Garrson verschwand endlich.


Geschrieben: 23:06, 6.08.2014
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->