DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

Die versaute Waldesruh party


Saschenbergen S. Blog lud ein. Wahrscheinlich hatte der 30Kg facebook fanatic und Bordellbesitzer ein bischen mehr Umsatz gemacht. Seine Geschäftspartner Svennson Kayson und Andreesen H. Blog waren davon natürlich begeistert - Winnie allerdings nicht.

Der kleine 0,80cm große Pornokönig stand eines Morgens bei mir front the homedoor: "Jetzt machen die so viel Umsatz? Und was soll mit meinem Laden in der Eggerstedtstraße werden? Das können die doch nicht maken?" Winnie war den Tränen nah. Ich calllte sofort Manser an.

Wenns um unseren Freund Winnie geht sind wir sofort am stardee. Manser flippte aus: "Diese Facebooker und Puffbesitzer Saschenbergen und Andreesen sollte man sofort wegsplashen. Leider darf ich ja meinen stick nicht als weaponsplash usen. Vor allem, Jyrcn: Saschenbergen wiegt 30Kg und Andreesen hat seine Oma geheiratet. Und dann sagen die, dass wir mit unseren facesplashes unnormell sind? Diese splasher! Und neuerdings hat Svennson Kayson noch Anteile am Bordell. Es reicht!"

Das Bordell lag im Hasseldieksdammer Gehölz, die Buchhaltung, für die Andreesens (Oma) Ehefrau verantwortlich war, lag in Waldesruh.

An diesem Tag lag eine party an. Natürlich waren wir alles andere als inside geloadet, aber Manser und ich kamen in jede party insaide. Ich zu Manser: "Da tauchen bestimmt auch supersplasher wie The G. und Larry H. Blog (der hautkranke Hautarzt aus Mettenhof) auf. Das Ding kann ja nur 'ne Katastrophe werden." Manser lachte: "Wenigstens haben wir Winnie auf unserer Seite. Und nicht vergessen, Jyrcn: Charlie Dean Watson, der Minigolfplatz-Chef und Gartenhüttenpisser, ist immer auf unserer side. Der standet auch nicht auf The G. und den Rest."

Wir kamen an. Schon am Eingang saß die Rentnerehefrau von Andreesen H. Blog. Und noch schlimmer: Avril Furlong, die Dorfmaid und Hot Dog Kreischette stand auf der stage. Manser flippte aus: "Soll ich kotzen? Der ganze Dreck mal wieder auf einem Haufen! Wo sind die Chefs? Wo sind Saschenbergen und Andreesen?"

Dann kamen die beiden Verlierer. Hässlettig, unattraktiv - Einfach zum kotzen. Der 30Kg leichte Saschenbergen kam auf mich zu: "Und wisst ihr wen wir auch eingeladen haben? Nur um euch zu ärgern? Deinen ehemaligen musicteacher, Jerry. Den Fischbimmser Uly The G.!" Als Manser den Namen hörte kotzte er Saschenbergen auf seine dürren Schuhe. Der drehte ab: "Bist du nicht ganz dicht, du fetter Schwabbelpriester?" Manser attackte ihn back: "Da kann ich ja nix für. Du talkst hier den Namen "Uly The G." outside und das ist bei mir eine normell körperliche reaction darauf. Also komm mal down of life, du dürrest Stück Scheiße! Na? Wie gehts deiner 260Kg fetten Sau?" Saschenbergen schrie Manser an: "Du bist doch doppelt so fett!" Manser lachte: "Ja. Nur bist du 30Kg und sie 260Kg. Wie soll das gehen Saschenbergen, du Pisser? Du verschwindest ja in ihren Speckfalten. Wie hast du sie eigentlich gebimmst bzw. aus welcher Falte hat das Stück Scheiße geworfen?"

Saschenbergen fing fast an zu heulen. Ein abartiger Typ, aber sonst war die party noch smart am stardee. Wir splashten den shop so zu, dass die party schon nach zehn Minuten game overt war. Eine smarte Angelegenheit.

Avril Furlong, die Dorfkreischette und stagesingerin der party, wurde von ihrem Mann, der Blechtrommelfresse Matthew Furlong, abgeholt. Der kam noch auf mich zu: "Was glotzt du so?" Ich zu ihm: "Geh home, du Eastblockpinsel. Take dein gestörtes Kreischettenpüppchen mit. Wie ist das eigentlich? Hat sich ihr Körper nach dem Wurf verändert?" Er wollte mir eine reinhauen, da ging Manser between: "Was willst du denn, Matthew? Eure Grillparty war übrigens der Hammer. Vor allem hat deine Frau hinter deinem Rücken mal wieder mit dem halben Dorf rumgehurt. Bekommst du das nicht mit oder willst du das nicht mitbekommen? Hast du mal nen Sehtest gemacht? Wirst ja auch immer older. Schon grau die Schläfen, du. Naja. Bei Jerry geht das jetzt auch langsam los, aber bei dem sieht es super smart aus. Bei dir sehen graue Schläfen eher aus als hättest du dir self in die Haare gewichst gesplasht, du eastblockige Blechtrommelfresse. Nimm deine dürre Hurette und mach nen Abflug."

Manser und ich rannten noch in the middle of the night durch den forest und watchten nach weiblichen partyguests und deren ready faces. Alles war super normell.


Geschrieben: 23:55, 12.08.2014
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->