DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

Horst Stickegger 's Party ging ab!


Hier nochmal die frontstory. click hier

Ich war ja nicht so davon begeistert, dass Horst Stickegger seinen Sommerurlaub in Kiel-Mettenhof maken wollte. Er hatte sich in Mansers Kellerwohnung eingenistet. Es war mir klar, dass die Beiden nur eine Sache im head of life hatten: Eine schöne Shizzyorgie auf ner Plastikplane im Innenhof der Kirche. Abartig, oder? Selbst einer der größten Ködler, nämlich Winnie, war davon nicht so überzeugt.

Es war gegen 20 Uhr. Ich, The Case und Winnie standen vor der Kirche und wollten uns überzeugen ob es denn tatsächlich zur versauten Orgie kommen würde. Manser kam wütend outside: "Was wollt ihr alle hier? Ihr macht hier nen Controlstander! Jerry! Geh home, du artiges König! Du kommst mit sowas garnicht klar. Das geht in deinen artigen Königsschädel garnicht rein. Du stehst doch nur auf softe games, aber was wir hier treiben...." Casey, der homemaster of the BZM Mettenhof, unterbrach den Priester: "Was ihr hier treibt ist schon fast illegal." Manser attackte The Case: "Bleib smart, du splasher.! Da ist garnichts illegal. Die Weiber, die Horst Stickegger hier anschleppt, wollen es doch so und Wylde hat uns die party erlaubt. Also geht mir nicht auf den sticker! Und Winnie: Das hätte ich von dir nicht gedacht! Treibst dich hier mit den Artigen aus Mettenhof rum. Ich hielt dich immer für ne geile versaute Sau, die mich in solchen Sachen understanden würde, aber nein! Verpisst euch!"

Winnie war entsetzt und sagte zu uns: "Lasst uns erstmal nen Relax Coff beim Bäcker Steiskal im Famila Mettenhof drinken."

Casey, The Win und ich kamen beim Bäcker an und es war mir klar, dass auch Winnie nicht zu controlen war. Ich hatte schon so ein merkwürdiges Gefühl. Nach dem firsten coff wurde er knallrot, sein Riesenstick kam outside und er schrie nur: "Ich ködel euch über die Kuchen!" Dann kackte er einmal den complete Backshop zu. Die Bäckermaids und Kunden bekamen Spritzer der ekligen Darmsuppe in die Fresse. Ich schrie Winnie an: "Du bist nicht besser als Manser! Lass uns back zur church und mal watchen was da jetzt abläuft. Aber vorher washst du dich im Heidenberger Teich."

Als wir an der Kirche ankamen hörten wir schon hochversaute sounds. Ein girl kam vollgesplasht aus der Kirche raus. Sie wurde bereits von Manser und Horst Stickegger vollgesplasht und dichtgeködelt. Sie nur zum Case: "Hallo Papa!"

Es war Caseys Tochter! Die Situation geriet jetzt endgültig out of control.

Fortsetzung folgt im final der Horst Stickegger-Party.


Geschrieben: 20:46, 19.08.2014
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->