DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

Die Leute wurden alle ohnmächtig


Alles frei erfunden.

Der fette Priester iph Medehephe hatte nur ein Motto: Bloß nicht den stick waschen. Und das tat er dann auch nicht. Ihm war es egal was die Damenwelt dachte. Er hatte immer das Gefühl bzw. hat es heute noch, dass die Frauen den taste seines schmierigen Kuppenkäses lecker finden.

Ich kam an einem winterlichen Morgen in die Kirche von Mettenhof. Wylde war schneeschippen. Wie so oft. Ich zum fleischmützigen Priest: "Hilft dir Manser nicht?" Wylde drehte ab: "Der? Der sitzt drin und lässt sich von zwei Konfirmandinnen aus dem letzten Jahr, die nur mal kurz vorbeigekommen sind, den Stick ablecken. Es ist so abartig!" Ich zum Wylde. "Er lässt sich einen blowen und du mußt schneeschippen, Wylde? An deiner Stelle würde ich mal strenger mit Manser talken." Wylde lachte: "Keine Chance. Dann werde ich nur attackt!"

Ich ging also in die Church und da sah ich es auch. Manser und die beiden (sehr jungen) Girls down. Als er mich sah sagte er stolz: "Alles normell, Jyrcn wa? So läuft's im life. Ich hab die beiden Huren vorhin noch gefragt ob sie jemals einen Stick im mouth hatten. Hatten sie nicht? haha. Und dann noch meinen ungewaschenen, schmierigen Presenter! Jetzt schon wieder ein viertel Jahr nicht gewashed. Die Kuppenkäse-Creme, frisch schimmelig, verwichst und uriniert, schmeckt den beiden Huretten doch fantastisch. Oder, ihr dreckigen Mistschlampen? Ihr braucht das doch, ihr verdorbenen Schlitzpisserhuren. Wenn ihr nachher home seid zieht ihr euch die Salatgurke aus dem Kühlschrank rein und erinnert euch an meinen käsigen ungewaschenen Stick. So ölig, schmierig, verpisst und verstunken, oder? Ihr Nutten, ihr!"

Mir war klar, dass Manser mal wieder völlig durch war. Ich zum Priest: "Ich wollte doch nur mal zum Frühstück vorbeiwatchen und du könntest auch mal dem Wylde beim Schneeschippen helfen!" Manser attackte mich back: "BLEIB SMORDEE, Jerry man! Erstmal müssen die Hurettchenteens ihren dreckigen Job beenden und dann will ich in Ruhe frühstücken."

In diesem Moment kam Wylde rein: "Manser! Nur weil jetzt meine Kirchenchorleute kommen sag ich nichts mehr. Über deine Art dich vor der Arbeit zu drücken werde ich mit dir nochmal in Ruhe talken." Manser lachte: "Soll ich lachen, Wylde? Du bist als Fleischmütze geboren und wären die dreckigen Chorhuren nicht schon solche Rentnernutten, die im step nach Fisch stinken, würden sie dich mit deinem Kranz auf dem Schädel so hässlich finden - Sie würden sofort wieder aus der Kirche abhauen. So ihr Huren. Ihr seid fertig! Washt euch das face und verpisst euch, ihr gierigen Teenhuretten!"

Wylde und ich schüttelten nur mit dem Kopf. Dann kamen auch schon die Chorfrauen, die eigentlich noch keine "Omis und Opis", sondern im mittleren Alter waren. Sie kippten alle plötzlich um. Wylde und ich gaben allen ein Glas Wasser und freshten sie wieder auf. 

Der Grund war klar: Manser hatte seinen Stick noch nicht wieder eingepackt und den Stickgeruch eines ungewaschenen Priesterpresenters kann nicht jeder ertragen. Daran muß sich eine Nose erstmal gewöhnen. Einfach abartig!


Geschrieben: 17:01, 1.02.2016
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->