DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

Das Espresso Cafe ging los


Alle Personen sind frei erfunden.

Die Leute saßen im Sommer draußen, die Frauen sahen fantastisch aus und für Manser und mich war es wieder Zeit ein bischen Kohle zu verdienen. Nicht, dass ich als König nichts verdienen würde, aber ein bischen Kohle nebenbei.. Das hat man schon gerne. Und was bekommt der biggest Priest if Medehephe denn schon in der Church? Wylde rechnet doch immer falsch ab. Das wissen wir ja seit der Lohnabrechnung. Wylde bekommt mindestens 50% mehr Kohle. Wir hatten uns damals schon beim Papstenbergen beschwert, aber leider hatte er mal wieder keine time für uns.

Egal. Wir bauten an der Seite vom Heidenberger Teich Berg das kleine Open Air Cafe auf. Die Seebar Sticker arbeiteten mal wieder mit uns zusammen. Das taten sie ja vor Jahren schonmal on the Yder. Wir können uns erinnern. Doch jetzt kam das alles wirklich gut an. Sprach sich wahrscheinlich in Mettenhof rum: "Da sind zwei Freaks. Die machen den besten Kaffee in Kiel."

Noch derber: Die Promis tanzten an. Zwar waren es Z-Proms im Angy Hegenbergen Style, aber trotzdem. Man kannte diese smarten Leute aus dem Privatfernsehen. Und weil unser Kaffee so gut ankam, gingen die Girls auch gleich down. Es war einfach zu smart. Uns wurde dauerhaft einer  geblowt.

Zeitlich war es natürlich zu derbe. Wir hatten ja auch noch unsere anderen Aufgaben. Also riefen wir Miranda Bistenbergen, das Girl vom Bauern am Bistensee, an. Dort arbeitete ich ja mal einen Sommer auf dem Bauernhof. Das war 2008 (Der König von Mettenhof Level 1), aber auch Manser war mal da. Und noch derber: Wir waren beide mal mit Miranda zusammen. Leider verknallt sie sich immer in die absoluten Surfer Suns. Sie hatte Manser verleftet wegen einem Bootsbauer irgendwo am Westensee. Nicht Horst Langsee. Das möchte ich hier nochmal klarstellen. Und mich verließ  sie wegen einem Surfer in Strande. Doppelt angesch. Was soll man da machen.

Auf jedenfall hatte Miranda den Shop richtig gut under control.

Natürlich tauchte auch der G. auf. Manser ging gleich hin: "Du hast hier homeforbidden bzw. Sitzverbot!" Uly nur: "Wie soll das denn gehen, Manser? Soll ich aufm Dorf erzählen was du für ein gemeiner Typ bist?" Manser drehte durch: "Mach das ruhig. Die wissen doch alle, dass du der Fischbimmser bist. Also verp. dich, Uly. Du stinkst mal wieder nach Krabben. Du bist ein Krabben- und ein Fischbimmser!" Uly flippte aus: "Wie talkst du eigentlich mit mir, Manser. Dann fahr ich eben wieder home. Ich hätte viel Kohle hier gelassen, aber das scheint dich ja nicht  zu interessieren."

Hauptsache dieser G. war weg. So ein Sticker kann einem ja nur auf den Presenter gehen.

 


Geschrieben: 01:40, 26.06.2018
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->