DER KÖNIG VON MTOWN

Beschreibung

ALLE PERSONEN SIND FREI ERFUNDEN. Personen wie Jerry und MANSER gibt es nicht. Diese Person ist in sämtlichen Jerry Songs und anderen Geschichten seit 2008 ein reines Fake. Alle Geschichten hier sind fake!!!!! Ab Sommer 2021 gelten alle Blogartikel als 2018er Artikel weil das Datum nicht mehr zurücksetzbar ist. YouTube einbetten ist legal. Wir distanzieren uns von den direkten Links, die auf den Link zu den Videos resultieren. Auch distanzieren wir uns von Links, die wir anwenden und diese weiterverlinken. Verantwortlich ist J.A., Kiel.


Auswahl

» Startseite
» Profil
» Archiv
» Fotoalbum
» Freunde

Freunde



Links

» SOUNDTRACK
» SYNCHROKANAL

Im Herbst noch Volleyball mit Horst playn. Was für ein Sticker.


Alle Personen sind frei erfunden.

Horst war ja der Bruder von dem anderen Horst, von Horst Langsee. Die Familie Langsee kam ursprünglich vom Bodensee, jetzt machte sich Horst Langsee als Bootsbauer am Westensee breit. Sein Bruder, der auch Horst hieß, war ein Manser Fan.

Ein Manser Fan! Man muss sich das mal vorstellen. Der wohnte immer noch am Bodensee und hatte seine Wohnung mit Manser Postern beklebt. Und jetzt stand er vor uns. Wir frühstückten gerade in der Church, Wylde wurde mal wieder beleidigt und plötzlich stand dieser Typ ganz aufgeregt vor uns. Ich sah schon, dass er Ählichkeit mit seinem Bruder Horst Langsee hatte, aber wie kann man zwei Kinder, gleich nennen? Horst hieß übrigens nicht Horst sondern "Horst der Zweite".

Egal. Er rannte zu Manser. Dieser sagte gleich zu Horst: "Egal wer sie sind. Sehen sie nicht, dass ich gerade frühstücke? Ich mag nicht gestört werden." Horst zu Manser: "Bitte nur ein Autogramm. Ich lade sie auch ein oder mache sonst was sie wollen." Manser nur: "Was ich will? Okay. Wir haben gleich an der Kiellinie die Einweihung der neuen Fischbude am Volleyball field. Ich will, dass sie, dass du, wir können uns ja jetzt duzen, mir alles ausgibst. Auch die Huren am Puff heute Abend." Der Typ nur: "Mach ich."

Was für ein Irrenhaus war das schon wieder? Manser ließ sich den ganzen Tag finanzieren? In meinen Augen ging das alles mal wieder zu weit. 

Wir kamen also an und Manser holte sich die Getränkekarte der neuen Fischbar. Uly The G. saß natürlich auch irgendwo da, aber wir hatten an diesem Tag überhaupt kein Interesse am G. Und er auch nicht an uns. Horst musste die teuersten Drinks und die teuersten Fischbrötchen ausgeben. 

Manser zu Horst: "Und wir dürfen ja nicht vergessen. Wenn du kein Bargeld mehr hast, dann hast du ja noch deine Karte. Das sollte doch auch klappen, oder?" Ich zu Manser: "Manser! Lass ihn in Ruhe." Manser flippte aus: "Jerry. Komm mal down of life. So geht das alles nicht weiter. Du mit deinem Gerechtigkeitssinn. Da hat doch keiner Bock drauf. Lass mal erst fressen und dann Volleyball playn. Mal gucken wie gut unser bekloppter Horst hier playn kann."

Fortsetzung folgt.


Geschrieben: 01:30, 17.07.2018
Weiterleiten

<- Vorherige Seite | Nächste Seite ->