Number One

Geschrieben von mcp0tt am 18.03.2007 um 12:13 . 0 Kommentare. Link.
Na, der Titel hält alles offen.Könnte ja Spannung erzeugen ;)
Kurz zu mir ich leb in Freiburg und studiere Philosophie,bitte fragt mich nicht,was ich damit machen will. Es wird einfach, das weiss ich.
Und nun:

Mein 1ter Blog,
was ich genau tue?Ich weiß es nicht.Einfache Antwort: Meinen Gedanken Ausdruck verleihen.
Warum ich es tue? die Motivationsfrage, weil ich ein Senderbedürfnis habe...

Geht es nicht darum,dass wir Menschen wissen gar nicht genau, warum wir was tun, wurde uns nicht viel zu früh der Sinn dieses Lebens genommen bzw. wird uns ein Sinn dieses Lebens dadurch gegeben, dass wir wählen sollen, wer wir sind, was wir sind und selbst warum wir hier sind.

Aber die Wahrheit ist nicht wählbar, wir sind wer wir sind, wir sind Menschen in erster Linie und nicht der 08-15 Typ, der versucht sich individuell zu kleiden bei H&M. Der Traumtyp, der Sportler, die heiße Nachbarin oder der ewige Loser. Das sind wir nicht, das sind stereotypen die wir übernehmen über "bild" und ton und aufzwängen lassen vielleicht, aber das BIN NICHT ICH und WERDE es NIE SEIN.
und warum nicht, es ist eine maske hinter die Menschen versteckt werden.

Wir brauchen gar nicht erst versuchen, individuell zu sein mit unserer Maske, nicht versuchen sich selbst von der Masse abzuheben. Du bist einmalig. Das muss mal jedem von uns klar werden, dann laufen wir auch nicht mehr irgendwelchen Trends nach, die irgendwelche Leute mit dem Namen Hilton "setzen".
Das sind einfach die Leute, die können machen was sie wollen, solange es die Bunte gibt, denken sie sie sind eh die Größten.
Selber anfangen zu leben seine eigene Lebengeschichte entwerfen und das beste ist wir sind gleichzeitig Hauptdarsteller, Regisseur und Kritiker in einem.
Ich mach mein Ding und ich mach mein Ding und wer nicht wirklich was vernünftiges beizutragen hat, wie ich mich zum Beispiel geschickter anstellen soll, der braucht gar nicht erst anfangen mit reden.
Ja, klar Feedback ist erwünscht, aber das heißt es soll auch was zurückgegeben werden und da brauch ich keine heiße Luft.
Uns wird unsere eigene Meinung viel zu häufig erzählt, wir sollen das tun, daran Glauben und auf diese Party kommen. Ich sag dir ohne Alk, wäre die Party eh ein Flopp, weil wir alle viel zu feige sind mal selbst die initative zu ergreifen, immerhin sind wir ne konsumgesellschaft, irgendetwas nehmen wir immer zu uns und sei es nur das Gelabber von dem Typen der den Blog schreibt ;)

Nein, es nicht verkehrtes daran, auch mal zuschauer zu sein, solange wir uns etwas anschauen, was uns selbst gut tut, wo wir lernen das leben besser zu meistern. Weil wir alle Meister werden, allein durch Übung und seien wir nur Meister im "Frauentauschzitate" aufsagen.

Ich persönlich strebe nach dem etwas bisschen Sinn in meinen Handlungen, in meinen Aktivitäten.
Vielleicht gehör ich zu den Nörgeln, für die alles perfekt sein muss.
Vielleicht bin ich jemand der immer auf die Wunde drücken muss.
Kann sein, das ich mal wieder mehr rede als mache.
Möglich ich bin der, der alle anderen schlecht redet ohne selber was besser zu machen.
Meine Freundin, sagt ich rede mehr als ich tue, vielleicht hat sie Recht.

Alles nett gemeinte Ratschläge mal dringend wieder was zu verändern an meiner eigenen Haltung, aber Leute wisst ihr was. Es verändert sich sowieso, ohne mein zutun.Deswegen lass ich mich von dem weichen Druck der stätigen Veränderung begleiten verzichte auf mein eigenes zutun, es wird schon von selbst zu sich fliessen.Leben entsteht nur aus Leben und ich werde eingeholt und bleib trotzdem erster, warum weil es für mich nur ein ICH gibt, das das Leben verwaltet, den Rest besorgt dann jemand anderes :)

So liebe Leuts, ich wünsch euch nen schönen Tag.
Ich werde weiter reflektieren, Ciao


Design © 2006 xeomueller. All rights reserved. Free-Blog.in