Design, Design und nochmals Design - so muss das sein!

6.03.2010 - Endlich ein Licht...

Nach einer nunmehrigen qualvollen Suche nach tollen Designermöbeln habe ich endlich ein Lichtlein entdeckt.
Endlich habe ich Wohnzimmermöbel gefunden … und das gar nicht mal so teuer. Zunächst einmal habe ich mir eine Wohnlandschaft ausgesucht, die zwar nicht von einem Designer stammt, allerdings ein ebensolches Flair ausstrahlt. Eine knallrote Couch ist es geworden, selbstverständlich in einem stilvollen schlichten Design. Auch der Couchtisch ist irgendwie etwas Besonderes. Ich habe mich dafür entschieden, mein Wohnzimmer in Rot und Weiß zu halten, so dass ich als Kontrast zur roten Couch nunmehr einen weißen Couchtisch sowie einen weißen Wohnzimmerschrank ausgewählt habe. Das Design des Wohnzimmerschrankes ist ebenfalls sehr schlicht ausgefallen, obwohl man nicht behaupten kann, dass der Wohnzimmerschrank gewisse Ähnlichkeiten mit Badmöbeln aufweist. ;-)

Um ehrlich zu sein, fehlt jetzt nur noch der entsprechende Kontrast der Wohnzimmerwand zu den designerähnlichen Möbeln – bisher habe ich schlichte weiße Wände, vielleicht böte es sich an, eine Wand in roter Farbe zu streichen. Was meint Ihr?

Das restliche Wohnzimmer ist eher in neutralem Stil verblieben, ich habe hier einige Accessoires und Dekorationsartikel neu hinzugekauft, die ein Zusammenspiel mit der Couch und den weißen Wohnzimmermöbeln erlauben. Zudem habe ich zahlreiche Grünpflanzen aufgestellt. Alles in Allem: mein Wohnzimmer sieht jetzt richtig toll aus – und das sogar ohne Designermöbel, obwohl meine Leuchten immer noch hängen, darauf wollte ich dann doch nicht gänzlich verzichten.

Keine Angst – mit der Neueinrichtung meines Wohnzimmers ist dieser Blog nicht geschlossen. ;-)

Es gibt ja schließlich viel mehr über Design zu berichten – außerdem benötige ich ja auch noch ein neues Schlafzimmer, neue Teppichböden sowie eine neue Küche. Ihr werdet also wieder von mir lesen …

… bis dahin, euer Stefan

Link

18.01.2010 - Weitere Tage der Verzweiflung

Ihr werdet es nicht glauben, aber auch nachdem wir jetzt ein paar Tage lang von Trödelmarkt zu Trödelmarkt und Designerlabel zu Designerlabel geeilt sind, haben wir nichts Passendes gefunden.
Langsam artet dieser Wohnwunsch ins Unmögliche aus.

Ich werde jetzt einen letzten Versuch starten, meine Wohnung stilgerecht und niveauvoll einzurichten. Wenn mir das jetzt nicht gelingt, gebe ich auf und fahre nach Roller oder TAXX, um mir entsprechende Möbel zu kaufen. Vielleicht finde ich ja trotz Discounterflair eine schöne Designerlampe. Wir werden sehen.

Nun, die letzten Tage haben stark an meinen Nerven gezerrt, aber dennoch bin ich der Meinung, dass man einen letzten Versuch starten sollte. Meine Freundin hört sich jetzt bei einem ihrer Kunden um, der wohl einen Designermöbelshop im Internet führt. Vielleicht kann dieser mir weiterhelfen, denn auch wenn mir einige Möbel bisher ganz gut gefallen haben, so standen diese Designerstücke dennoch keineswegs in Relevanz mit den Preisen. Soll bedeuten, das Preis-Leistungs-Verhältnis war nicht wirklich mein Ding.

Ich werde mich alsbald wieder melden mit neuen Infos bezüglich des Kampfes um die designergerechte Einrichtung meiner Wohnung … ;-)

Euer Stefan

Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

13.01.2010 - Die Szenerie geht weiter …

Geschrieben in Wohnen

… und will einfach kein Ende finden. 

Heute sind meine Freundin und ich (auf ihr Anraten hin) in einen Designershop hier am Ort gefahren. Nun, nach der Meinung meiner Freundin sollten hier tolle Designermöbel, Designerlampen und zahlreiche Accessoires / Dekorationsartikel verkauft werden.

Naja, das einzige auffindbare Design stellte die verrauchte Atmosphäre in diesem Geschäft dar. Mit Design hatte das Ganze nun wirklich nichts zu tun, eher mit einem „Trödelmarkt“, denn hier fand ich keine Designermöbel etc. vor, sondern vielmehr restaurierte Möbel aus alten Zeiten. Gut, meine Freundin mag Recht haben, wenn sie sagt, dass auch altbewährte Echtholzmöbel ein gewisses Design aufweisen, aber da hat sie mich schlichtweg falsch verstanden.

 
Ich suche nach modernen Designermöbeln, meine Designerlampen im Wohnzimmer zeigen dies alleine schon, diese stammen aus dem 21. Jahrhundert ;-)
 
Nun gut, wieder einmal dazugelernt – meine Freundin darf das nächste Mal nicht entscheiden, wohin die Möbelsuche mich führen wird … auch wenn sie als Beratern selbstverständlich gerne mitkommen bzw. im Internet (bei www.yahoo.de und Co.) mit suchen darf.
 
Wir werden sehen, was sich morgen ergibt … bis dahin,
 
euer Stefan
Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

12.01.2010 - Nur Design im Kopf …

Geschrieben in Wohnen

Design ist schlichtweg Geschmackssache – was dir gefällt, muss noch lange nicht mein Ding sein!

So verhält es sich nicht nur im World Wide Web, dir muss das Outfit dieses Blogs mithin also nicht gefallen – es reicht mir völlig aus, wenn du meinen Blog liest, mir hingegen gefällt das Design sehr gut.
Aber jetzt zum Thema
So in der Art stelle ich mir mein neues Wohnzimmer vor ...!
Gerade vor Kurzem habe ich damit begonnen, meine Wohnung designgerecht einzurichten, dabei bin ich auf die unterschiedlichsten Designermöbel, Designerlampen, Teppichböden und sonstige Inventarstücke gestoßen, was mich echt zur Weißglut gebracht hat, denn auch wenn jeder irgendwie einen anderen Geschmack zu besitzen scheint, sind mir gleich mehrere Möbelstücke ins Auge gefallen, die irgendwie mehr Design und Stil ausstrahlten, als ich mir je zuvor hätte vorstellen können.
Hm, wer die Wahl hat, hat die Qual – nun, das Sprichwort bekommt in diesem Zusammenhang neue Power, ehrlich!
Ich bin gespannt, für welche Designmöbel sich meine Freundin entscheiden wird, die selbstverständlich ein Mitspracherecht hat, jedenfalls was das Wohnzimmer angeht
Selbstverständlich werde ich euch auf dem Laufenden halten, was die Möbelauswahl meiner Freundin und mir angeht, und selbst dann, wenn ich mir lediglich eine Designerlampe gekauft habe, halte ich euch hier auf dem Laufenden, versprochen
Gebt´ eure Kommentare ab, soll ich auf www.google.de nach möglichen Designermöbeln suchen oder direkt einen Designer hier vor Ort aufsuchen? Was ist günstiger? Was meint ihr?
Eurer Stefan
Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

Über mich

Design ist mein Leben, so auch innerhalb meiner eigenen vier Wände. Ganz klar, dass hier ausschließlich Designermöbel ihr Zuhause finden ... ihr dürft bei der neuerlichen Einrichtung meiner Wohnung dabei sein ... wie wär´s?

Letzte Einträge

Endlich ein Licht...
Weitere Tage der Verzweiflung
Die Szenerie geht weiter …
Nur Design im Kopf …

Links

Home
Profil
Archiv
Freunde

Freunde