13.12.2006
Grappakartoffeln mit Tomaten-Rucola-Gemüse
Vor einigen Jahren ist dieses Rezept in meiner Sammlung unter "Bewährtes" gelandet. Beim ersten Nachkochen war ich etwas unsicher und gespannt. Das Ergebnis fand ich einfach überzeugend: die Grappakartoffeln schmecken mir und meinen Gästen immer wieder sehr gut.
Wenn allerdings Kinder mit am Tisch sitzen oder Menschen, die keinen Alkohol mögen: Finger weg.


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1
     Titel: Grappakartoffeln mit Tomaten-Rucola-Gemüse
Kategorien: Kartoffeln, Vegetarisch, Italien
     Menge: 4 Portionen

      4      groß. Festkochende Kartoffeln
                   Olivenöl
     30     Gramm  Butter
      6      Essl. Grappa
      8            Flaschentomaten
    250     Gramm  Rucola
     50        ml  Gemüsebrühe
            Etwas  Kümmel
                   Salz, Pfeffer
                   Parmesan
      2            Schalotten

Quelle:
                   Alfredissimo / Sonja Kirchberger
                   -- Erfasst *RK* 13.12.2006 von
                   -- Franz Schumacher

Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen und mit etwas Kümmel in Alufolie wickeln
(dabei die glänzende Seite nach innen). Im Backofen bei 200 Grad C, je
nach Größe 1 1/2 bis 2 Stunden, garen. Den Rucola waschen, etwas zur
Deko beiseite legen, grobe Stiele entfernen und die Blätter in
Streifen schneiden.   Die Tomaten brühen, in Eiswasser abschrecken,
häuten, vierteln und entkernen.  Die Schalotte schälen und fein
würfeln.  Die Kartoffeln aus dem Rohr nehmen, die Folie entfernen,
Kartoffeln der Länge nach halbieren und mit einem Esslöffel
aushöhlen, dabei beachten, daß die Schale nicht beschädigt wird.
Kartoffelstücke durch die Presse drücken.  Mit etwa 6-8 EL Olivenöl,
20 g Butter und dem Grappa vermengen, dann mit Salz und Pfeffer
würzen. Die Masse in die ausgehöhlten Kartoffelhälften verteilen und
mit frisch geriebenem Parmesan bestreut bei Oberhitze (oder
Ofengrill) goldbraun backen.

Die Schalotten in 2 EL Olivenöl anschwitzen, die Tomatenfilets, 10 g
Butter und die Gemüsebrühe zugeben.  Bei kleiner Hitze ca. 3 Minuten
dünsten.  Den Rucola dazugeben und kurz mitdünsten, dann mit Salz
und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse mit den überbackenen
Grappakartoffeln anrichten, mit frischen Rucolablättern dekorieren.

http://www.free-blog.in/einfachkoestlich/

=====


Einfach köstlich.
Geschrieben von Franz um 10:29 | in: Italienische Küche
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)
Kommentare:
Kommentar hinzufügen


Kommentar hinzufügen