13.12.2006
Blumenkohlauflauf mit Anisrahm, vegetarisch

Das Ursprungsrezept ist von Eckart Witzigmann. Verbessern kann man es also nicht.
Hier meine vegetarische Version:


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

     Titel: Blumemkohlauflauf mit Anisrahm
Kategorien: Gemüse, Aufläufe, Vegetarisch
     Menge: 4 Portionen

      1            Blumenkohl
                   Butter für die Form
    300     Gramm  Gekochte Kartoffeln
    150     Gramm  Räuchertofu (oder 200 g Champignons
                   -- mit Petersilie gebraten)
    100     Gramm  frisch geriebener Käse  (Greyerzer oder Scbrinz)
 
      Sauce
     30     Gramm  Butter
      1            Zwiebel
     30     Gramm  Mehl
    1/2       Ltr. Gemüsebrühe
    1/4       Ltr. Süße Sahne
                   Salz, Pfeffer aus der Mühle
      1      Teel. Aniskörner (gemahlen)
      2            Eigelb

Quelle:
                   nach Witzigmann: Meine hundert Hausrezepte
                   -- Erfasst *RK* 13.12.2006 von
                   -- Franz Schumacher

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und ca. 20 min.
dünsten. Den Blumenkohl sorgfältig waschen, schöne Blätter beiseite
legen, den Kohl in die einzelnen Röschen zerteilen und ca. 10-12 min.
dünsten (die Röschen sollten bissfest bleiben). Die Blumenkohlblätter putzen, dicke Blattrippen dünn schneiden, in stark gesalzenem Wasser kurz blanchieren, sofort in kaltes Wasser geben,
abtropfen lassen. Den Räuchertofu in Stücke schneiden.

Eine Auflaufform ausbuttern. Die Kartoffeln, den Tofu und den Blumenkohl gemischt in die Form schichten. Dabei gut salzen und etwas pfeffern.

Für die Sauce die Butter zerlassen. Wenn sie aufzuschäumen beginnt,
die gewürfelte Zwiebel zufügen und ein wenig anschwitzen. Mehl
daranstäuben, ebenfalls anschwitzen. Mit Brühe ablöschen,
glattrühren und kurz einkochen lassen. Dann die Sahne zugießen
(einen Rest von etwa 2 EL zurückbehalten) und noch einmal sieben bis
acht Minuten kochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer kräftig
abschmecken, den Anis zufügen.

Die Sauce vom Herd nehmen, die beiden Eigelb mit der restlichen Sahne vermischen und in die Sauce ziehen. Die Sauce sollte nicht zu dick sein und wird nun gleichmäßig über alle Zutaten in der Auflaufform gegossen.
Mit geriebenem Käse bestreuen und bei 200 Grad C (mittlere Schiene) in 15 bis 20 Minuten überbacken.

Den Auflauf auf den blanchierten Blumenkohlblättern anrichten.

http://www.free-blog.in/einfachkoestlich/

=====


Der Anisgeschmack passt perfekt zu Blumenkohl - nicht zu zaghaft beim Würzen sein.

Der Rahm sollte beim Angießen nicht sehr dick sein. Durch die Eier dickt er im Ofen noch etwas ein.
Wie man auf meinem Foto sieht, hatte er bei mir auch etwas zu wenig Flüssigkeit.

Ersetzt man die Butter durch Pflanzenöl, die Sahne durch Sojamilch und läßt man die Eigelbe weg, hat man ein sehr leckeres veganes Gericht.

Herr Witzigmann empfiehlt dazu einen zitronensauren grünen Salat.


Einfach köstlich.
Geschrieben von Franz um 13:34 | in: Vegetarisches
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)
Kommentare:
Kommentar hinzufügen


Kommentar hinzufügen