23.12.2005
REZ Harry's Bar - Brötchen





========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1
     Titel: Harry's Bar - Brötchen (PANINI DELL' HARRY'S BAR)
Kategorien: Brot, Backen
     Menge: 24 Stück

Zutaten:
    500     Gramm  Weizenmehl
     15     Gramm  Hefe
    250        ml  Lauwarmes Wasser
     30     Gramm  Weiche Butter
     10     Gramm  Salz
     10     Gramm  Zucker
    170     Gramm  Kalte Butter zum Einarbeiten in den Teig



Quelle:
                   Arrigo Cipriani: Harry's Bar Kochbuch
                   -- Erfasst *RK* 23.12.2006 von
                   -- Franz Schumacher


Zubereitung:
Am einfachsten lässt sich der Teig in der Küchenmaschine zubereiten.
Zuerst die Hefe zerbröckeln und im lauwarmen Wasser auflösen. Das
Mehl mit der weichen Butter, dem Salz und dem Zucker im
Arbeitsbehälter der Küchenmaschine vermischen. Nach 30 Sekunden die
aufgelöste Hefe zugießen und die Maschine noch etwa eine Minute
laufen lassen. Falls der Teig sich noch nicht zusammenballt,
esslöffelweise lauwarmes Wasser zugeben. Den Teig herausnehmen und zur Kugel formen. In eine Schüssel geben, mit einem Küchentuch
abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Unterdessen die kalte Butter in gleichmäßige kleine Stücke schneiden,
auf ein Stück Pergamentpapier legen und Raumtemperatur annehmen
lassen.

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz
durchkneten und zu einem länglichen Rechteck von etwa 25 cm auf 40
cm ausrollen. Zwei Drittel des Teigs mit den Butterstückchen belegen,
dabei an den Seiten jeweils einen etwa 2 cm breiten Rand frei lassen.
Das Teigrechteck zu drei Schichten übereinanderklappen, dabei mit
dem unbelegten Teigdrittel beginnen. Darauf achten, dass die Ränder
genau aufeinanderliegen und diese fest andrücken, damit die Butter
gut versiegelt ist. Das Teigrechteck mit der schmalen Seite nach
vorn auf die Arbeitsfläche legen, nochmals ausrollen und nochmals
falten. In ein feuchtes Küchenhandtuch einschlagen und 20 Minuten in
den Kühlschrank geben. Den Teig noch zweimal austollen und falten,
danach den Teig jedes Mal 20 Minuten kühl stellen.

Anschließend den Teig zu einem ca. 2 cm dicken Rechteck von 30 cm
auf 35 cm austollen und längs halbieren. Zuerst die eine Hälfte,
danach die andere mit kaltem Wasser bestreichen und der Länge nach
zu einer langen Rolle aufrollen. jede Rolle in 12 Stücke schneiden
Die Stücke mit der Schnittseite nach oben auf ein gefettetes oder
mit Backtrennpapier ausgelegtes Blech setzen, dabei etwa 4 cm
Zwischenraum zwischen den einzelnen Stücken lassen. Die Panini mit
einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort, vor Zugluft
geschützt, etwa 2 Stunden gehen lassen.

Die Panini in einem 230°C heißen Ofen in etwa 15-18 Minuten
hellbraun backen. Dabei eine Tasse Wasser auf den Backofenboden
schütten. Kurz abkühlen lassen und warm servieren.

Die Panini lassen sich gut einfrieren. Vor dem Servieren werden sie
unaufgetaut im 200'C heißen Ofen 5-10 Minuten aufgebacken.

http://www.free-blog.in/einfachkoestlich/

=====


Einfach köstlich.


Home

Geschrieben von Franz um 13:02 | in: Brot, Gebäck
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)
Kommentare:
Kommentar hinzufügen
Unbenannter Kommentar
Vor Blätterteig bin ich bislang immer zurück geschreckt, aber das klingt wirklich praktikabel :-) Hmm, ob ich noch genügend Hefe im Haus habe???
Geschrieben von Gabi um 21:10, 23.12.2006 | Link | |
Unbenannter Kommentar
Ich habe mal Mini-Croissant selbst gemacht. Im Sommer hier in Andalusien, und es war ein Kampf.
<br>"Dein" Rezept klingt toll, werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.
<br>
<br>zorra - http://kochtopf.twoday.net
<br>
<br>PS: Könntest du mir bitte deine Adresse zukommen lassen, wegen der gewonnen Zeitschrift, du weisst schon...
Geschrieben von Anonymous um 13:06, 31.12.2006 | Link | |


Kommentar hinzufügen