Pleite?

12:02, 12.12.2008. Von Pinguin

Ups, gleich der zweite Blog-Eintrag? Was ist denn heute los. Ach ja - Feeeerien :-)

Die derzeitige wirtschaftliche Lage geht wohl auch nicht so ganz spurlos an den Unis hier vorbei. Um einfach mal aus einer kürzlich empfangenen Email zu zitieren:

However, it is widely believed that current state revenue projections  will require the University System to take an 8 percent reduction for  the current fiscal year (JulyJune 2009) rather than the present  6 percent operating assumption. [...]

To help the University System offset this additional reduction, the Board of Regents [...],  approv[ed] two  measures — a temporary student fee and a change to health insurance   premiums — that will have an immediate impact on our community.
2008-

Und aus dem Schreiben an die Studenten:
I wanted to make you personally aware of the decisions that were made that directly affect you and will be implemented in January 2009. For the spring 2009 semester, each student will pay an additional temporary fee in order to maintain academic quality.
Das Schreiben stammt übrigens vom Chancellor of the Board of Regents of the University System in Georgia. Schön zu sehen, dass die sich wenigstens die Mühe machen einen Brief (bzw. eine Email) zu schreiben, wenn sie mehr Geld wollen. In Deutschland kennt man das ja etwas anders, da kommt einfach ein neuer Gebührenbescheid ...

Jetzt dürfen wir $100 mehr an Gebühren im kommenden Semester zahlen. Schaun wir mal, wie "temporary" die Fees wirklich sind. Ganz am Ende kommt natürlich auch noch der Appell ans Gemeinschaftsgefühl:

Georgia Tech’s resiliency is being tested, and we are all being asked  to make sacrifices for the sake of this institution and its core  mission.
EDIT: Immerhin hat's Budget noch für einen Weihnachtsgruß des GeorgiaTech Präsidenten gereicht. Was Identifikation mit der Uni und Gemeinschaftsgefühl angeht hat die Uni hier der Uni Stuttgart echt was voraus.

Kommentare Hinterlassen.

Kommentare

  1. ruhepause von (Anonymous)

    Schöne Ferien, erhol dich gut und genieße das Nixtun! Lass dich nicht entmutigen von der scheißwirtschaftslage. ! Deine Zeit dort ist begrenzt, die anderen müssens aushalten. - Hier wirkt sichs aufs Benzin aus: 1,o8 Euro! Gebühren entrichten kennste ja von Deutschland zur Genüge.... Da wird den Studies auch nix geschenkt. -
    Küssle und Grüßle