hart am start
Der Fitnessblog

Ich teste: Barbarian Line Power-Cage Komplett System ( 2009 )

Geschrieben am 14.08.2009 um 19:16 in Home Gym

Habs mir gekauft

"Neues Model 2009!! Power-Cage Komplett-System mit Multibank+Hantelsatz 145kg" aus der "Barbarian Line"

so war es ausgeschildert (will auf keinen shop verlinken, zwecks Werbung)

Jap, steht jetzt hier bei mir, heute morgen angekommen und 5 stunden später fertig aufgebaut :D
Jedoch muss ich gleich Rügen verteilen:

 

Lieferung:

Viel. Mehr Pakete als ich dachte. Die Hantelscheiben waren (warum auch immer) ganz schön mit Öl versaut! aber dies kam nicht von aussen durch den Transport, es war in der Verpackung, auf den Hanteln -.-
egal, sauber gemacht und weiter ausgepackt. War noch guter Dinge

Aufbau:

Es hat viiieel länger gedauert als gedacht. Gute 5 Stunden oO. Eine Unterlegsscheibe hat gefehlt, an der Bank haben 2 Unterlegsscheiben, wie in der EINZIGSTEN Bauanleitung zu dem GANZEN System, nicht gepasst. Bauanleitung für Latzug, Cage waren nicht dabei. Nicht einmal ein bisschen Text - nix. Sehr enttäuscht

Funktion:

Der Latzug schleift (ohne öl) gehörig! Geölt schleift es immernoch, vorallem das kratzen ist blöd. Leichtläufig wie versprochen ist es nicht. Der aufsatz der ermöglicht, dass das Gewicht über die Stange geführt wird, ist mit 2 plastik"dichtungen" versehen, wovon die obere kaputt gegangen ist, als ich es aufgesteckt hab (das plastik war verformt und hat nicht genau gepasst -> krach. super qualität..).

Gesamteindruck:

Mächtig. Größer als gedacht. sehr massiv, stabil. Der schleifenden Latzug und die billige Klimmzugstange, die man immer umständlich über den Rahmen heben muss, trüben den Eindruck etwas. Das die Kniepolster auch nur in 5 stufen einstellbar ist (was in so großen schritten ist, dass es total unbrauchbar wird) schon etwas. Vor allem für das Geld. Die Bank gefällt mir aber sehr gut. Auch die Olympia Langhantel ist super (kugelgelagerte aufnahme) und glänzt schön :). Alles in allem eine sehr praktische Ausführung (die ablagen sind schnell und einfach gewechselt, bank im handumdrehen neu eingestellt oder weggefahren (dank rollen)).

Ich denke die paar Macken kann man verzeihen. Scheint mir ansonsten doch ganz gut zu sein. Der Dauertest wirds beweisen müssen.

 

Übrigens gehts seit letztem Wochenende wieder zur Sache. 69kg bis Januar war das ursprüngliche vorhaben. Fehlen noch 6kg (sollte machbar sein ^_^).

 

 

Immer noch begeistert?

Geschrieben am 4.05.2010 um 16:20 von Anonymous
Hi,
ist zwar schon älter der Eintrag aber mal schaun :D
Wollte mir das Teil auch kaufen oder überlege es zumindest.

Würdest du dir das Teil heute wieder kaufen?
Und würdest du es mit Latzug kaufen?
Ist bis jetzt iwas kaputt gegangen?
Haste die fehlende Beilagscheiben usw. nachgeliefert bekommen?

MfG

Edit hart:
Sorry für die späte Antwort, jedoch an alle interessierten:
Ich würd es empfehlen. Es hat ausdauernd gehalten, fehlende Teile (+ Ersatzteil wurde geliefert, welches mMn ein Produktionsfehler war). Den Latzug würd ich auch nehmen, auch wenn es ohne das Metall-Plastik-Buchsen System leichter laufen würde. die Klimmzugstange ist übrigens nicht so schlecht wie anfangs bemängelt.

Viel Spaß an alle die sich dafür entscheiden/entschieden haben!

Bearbeitet von hart am 12.12.2010 um 10:59

Super

Geschrieben am 5.10.2010 um 15:35 von Klimklam.de
Super Leistung :-)

Echt toll

Viel Erfolg weiterhin!

Du schaffst das!

Grüße

Klimklam

Wie schauts aus

Geschrieben am 6.02.2013 um 17:29 von Nico
Hallo, ich hoffe du hast den Eintrag nicht vergessen und ich kriege noceine Antwort :). Ich habe mir das Rack (Mod 2012) auch gekauft. Ich weiß nicht ob es das selbe ist, da di ja keine Bilder gepostet hast aber es ist auch eins von Barbarian Line mit Latzug, 140kg Gewichten, einer Lh, Kh, Sz, einer Bank und einen Gewichtsscheibenstander. Habe es gebraucht für 800€ bekommen, was hoffentlich nicht zu viel ist. Wird aber erst in zwei Wochen geliefert. Mich würde mal interessieren, ob du es auch nach über vier Jahren noch empfehlen würdest und wie es mit dem Verschleiß vor allem des latzugturms aussieht. Die Gebrauchsanweisung sagt ja 2x die Woche ölen, was schon heftig klingt. Auch das knirschen was du angesprochen hast (trotz ölung) macht mir etwas Sorgen. Möchte die Station hauptsächlich für Pushdowns verwenden und da ist ein harter Umgang Standard, also auch mal die gewichte krachen lassen. Meinste die Station hält sowas aus?

Ansonsten macht das rack ja echt einen prima Eindruck, vor allem mit seinen 140kg eigengewicht.

Liebe grüße

Klare Empfehlung

Geschrieben am 6.02.2013 um 17:35 von Dani
Hi,

du hast das Teil schon gekauft? Denke der Preis geht in Ordnung. Führe den Blog zwar nicht mehr, aber ich kriege noch Mail-Benachrichtigungen wenn jemand was kommentiert.
Der Latzug ist in meinen Augen keine gute Konstruktion, da nur eine Kunststoffbuchse über ein Vierkantrohr rutscht, bei einseitiger Belastung. Ist eben eine günstige Lösung, die, wenn die Buchsen fehlerhaft montiert oder beschädigt wurden gerne mal die Merkmale aufweisen wie ich sie hatte.. schleifen und manchmal etwas schwergängig. Regelmäßig leicht ölen und gut ist.

Aber halten tut das alle mal, das Ding ist sonst äußerst massiv. Lass krachen! :D

Hab das Teil leider nicht mehr, aus Platzgründen, aber das war schon ne feine Sache..

-

Geschrieben am 7.02.2013 um 12:26 von Nico
Danke für deine Antwort ;).

Schade, dass du den Blog nicht mehr weiterführst.
Gerade was Homegyms etc angeht, lese ich immer ganz viel mit im Internet.
Auch sonst scheint dein Blog im Nachhinein gesehen (schaue ihn mir gerade das erste mal richtig an) ganz interessant zu sein!

Vorherige Seite | Seite 3 von 32 | Nächste Seite

Kategorien

- crap
- Ernährung
- Home Gym
- Schweiss