hart am start
Der Fitnessblog

Erstes Training am Cage

Geschrieben am 16.08.2009 um 20:54 in Home Gym

Grade das erste Training in meinem neu eingerichteten homegym absolviert. brust-trizeps-schulter training.

hier ein paar Bilder:

 

 

 

Gewichte liegen erstmal einfach so rum

 

 

Durch das dehnen und jetzt 3teilige Brustübung (dips, neg. Bankdrücken, Fliegende) hab ich nen für mich ordentlichen pump erreicht:

Ich teste: Barbarian Line Power-Cage Komplett System ( 2009 )

Geschrieben am 14.08.2009 um 19:16 in Home Gym

Habs mir gekauft

"Neues Model 2009!! Power-Cage Komplett-System mit Multibank+Hantelsatz 145kg" aus der "Barbarian Line"

so war es ausgeschildert (will auf keinen shop verlinken, zwecks Werbung)

Jap, steht jetzt hier bei mir, heute morgen angekommen und 5 stunden später fertig aufgebaut :D
Jedoch muss ich gleich Rügen verteilen:

 

Lieferung:

Viel. Mehr Pakete als ich dachte. Die Hantelscheiben waren (warum auch immer) ganz schön mit Öl versaut! aber dies kam nicht von aussen durch den Transport, es war in der Verpackung, auf den Hanteln -.-
egal, sauber gemacht und weiter ausgepackt. War noch guter Dinge

Aufbau:

Es hat viiieel länger gedauert als gedacht. Gute 5 Stunden oO. Eine Unterlegsscheibe hat gefehlt, an der Bank haben 2 Unterlegsscheiben, wie in der EINZIGSTEN Bauanleitung zu dem GANZEN System, nicht gepasst. Bauanleitung für Latzug, Cage waren nicht dabei. Nicht einmal ein bisschen Text - nix. Sehr enttäuscht

Funktion:

Der Latzug schleift (ohne öl) gehörig! Geölt schleift es immernoch, vorallem das kratzen ist blöd. Leichtläufig wie versprochen ist es nicht. Der aufsatz der ermöglicht, dass das Gewicht über die Stange geführt wird, ist mit 2 plastik"dichtungen" versehen, wovon die obere kaputt gegangen ist, als ich es aufgesteckt hab (das plastik war verformt und hat nicht genau gepasst -> krach. super qualität..).

Gesamteindruck:

Mächtig. Größer als gedacht. sehr massiv, stabil. Der schleifenden Latzug und die billige Klimmzugstange, die man immer umständlich über den Rahmen heben muss, trüben den Eindruck etwas. Das die Kniepolster auch nur in 5 stufen einstellbar ist (was in so großen schritten ist, dass es total unbrauchbar wird) schon etwas. Vor allem für das Geld. Die Bank gefällt mir aber sehr gut. Auch die Olympia Langhantel ist super (kugelgelagerte aufnahme) und glänzt schön :). Alles in allem eine sehr praktische Ausführung (die ablagen sind schnell und einfach gewechselt, bank im handumdrehen neu eingestellt oder weggefahren (dank rollen)).

Ich denke die paar Macken kann man verzeihen. Scheint mir ansonsten doch ganz gut zu sein. Der Dauertest wirds beweisen müssen.

 

Übrigens gehts seit letztem Wochenende wieder zur Sache. 69kg bis Januar war das ursprüngliche vorhaben. Fehlen noch 6kg (sollte machbar sein ^_^).

 

 

Home Gym für wenig Geld

Geschrieben am 24.06.2009 um 15:12 in Home Gym
Hab ein bisschen im Internet gestöbert und ne hilfreiche Seite gefunden: klick mich

Ich bezieh mich nur auf den Home-Gym Bereich, den Rest hab ich mir nich angeschaut. Die Preise die dort veranschlagt sind scheinen mir etwas hoch - wenn man sich jedoch die "billig Angebote" anschaut so mangelt es dort doch stark an Qualität.

Teilweise schöne DIY Vorschläge (zB der Gewichthebergürtel aus Kette, Karabine und Heizrohrisolierung :D)

Insgesamt geht die Rechnung gut auf, wenn man langfristig trainieren will und sich Zeit, Weg und Geld für ein Studio sparen will. Wem die angegebenen Preise immernoch zu hoch sind, investiert etwas Zeit und stöbert regelmäßig bei ebay (was ich momentan auch tu) und wartet auf ein Schnäppchen.

 VORSICHT: kauft nicht den billig Mist den andere Leute bei QVC, Chuck Norris oder sonst welchen dubiosen Tv-werbesendungen gekauft haben. 99% Rotz.

Trainings Spiegel für selbstverliebte

Geschrieben am 11.05.2009 um 23:28 in Home Gym
Möge der Narzissmus leben!

Nein im ernst, ich brauchte etwas in dem ich meine Ausführungen genau betrachten kann - ich will mir durch falsche Ausführung nichts kaputt machen oder das Training durch unentdecktes abfälschen erleichtern :)



Also kurzer Hand aus ein paar Spiegel-Fliesen und nem eigenen Holzgerüst einen Spiegel gebaut :)
Mit Acryl(silikon) aufgeklebt und - was soll man sagen: es hält und man sieht sich.

Perfekt ist es nicht geworden, aber meinen Ansprüchen genügt es :D

DIY Klimmzugstange - Marke Eigenbau

Geschrieben am 15.04.2009 um 13:49 in Home Gym
Stolzer Besitzer einer Reckstange aus Baumarkt Utensilien :)

Kostenpunkt: 20€
Stabil: Allerdings
Optik: Passabel

Fazit:

Mal wieder gerockt :>



Man nehme:
2 Schwerlastdübel, 18mm Durchmesser, M12 Gewinde innen.
1 Meter M12 Gewindestange
1 bis 1,20 Meter langen Pfahl (hohl, für Gartenzeune verwendet)
6 Muttern
2 Nüsse aus nem Ratschenset (hihi^^)
2 Muttern, optimal passgenaues, rundes, in der Mitte zersägtes Rohr (fehlt mir noch)


Wer mehr Interesse hat, meldet sich einfach ;)

Fitness / Bodybuilding Handschuhe

Geschrieben am 9.03.2009 um 20:58 in Home Gym
Abgeschürfte Handballen und Finger? Abhilfe leicht gemacht :)


Ich bin mir sicher, dass ihr das kennt. Man macht mal schweres Kreuzheben, Kniebeuge oder Langhantel curls und schon sind die Hände weiss, aufgeschürft und die Haut ab.
Ich hab mir heute gedacht, probier doch mal die alten Fahrradhandschuhe aus :) (wunderbar!)


Wer keine SZ-Stange hat und Probleme mit den Gelenken oder so manchem engen Griff an der Langhantel hat, könnte das auch eine Lösung sein. Ich fande es deutlich angenehmer enges LH Trizepsdrücken mit Handschuhen zu machen.

Man sollte darauf achten, dass sie ein gutes Polster als auch guten Grip besitzen. Meine haben beides :)

Equipment wieder sinnvoll erweitert :) (die geb ich für nichts mehr her! :D)

Vorherige Seite | Seite 1 von 2 | Nächste Seite

Kategorien

- crap
- Ernährung
- Home Gym
- Schweiss