Mittwoch 8 Oktober 2008

Heute war das große Thema Handyvertrag an der Reihe. Um es mal auf den Punkt zu bringen – Handys in Japan sind für alles da nur nicht zum telefonieren. Mannzahlt 10€ nur dafür dass man einen Vertrag hat. Mit dem Vertrag zahlt man dann aber fast 20€/h für einen Anruf. Sowas wie SMS gibt’s es hier nicht, hier schickt man gleiche eine E-Mail. Das Angebot was jetzt interessant klingt für mich wären etwas über 40€ pro Monat und ich kann Notfalls für um die 20€/h telefonieren und hab dann eine Datenflatrate die ich aber nur über mein Handy nutzen kann. Joa mit solchen Preisen hab ich dann doch nicht ganz gerechnet. Das Iphone kostet auch so um die 50€ im Monat nur dass man hier nicht eine Freiminute in dem Tarif mit drin hat und man wird bei der Datenflat auf 50kb/s beschränkt. Werde mir das nochmal gründlich überlegen ob sich das für mich lohnt. In Deutschland bekommt man für den Preis eine Flatrate für alles. Joa das sind dann die teuren Seiten von Japan. Kino kostet hier ermäßigt 10€. Joa sonst ist nicht vielpassiert – ich weiß ich was ich ungefähr hier fürs erste machen werde.

Was noch ganz lustig war, die Uni hat für den neuen Campus einen neuen Service eingeführt. Ein Bus und ein Taxi mit dem man in der Umgebung herumgefahren wird und das ganze Kostenlos. Man kann beide Autos auch anrufen, dass sie einen abholen. Joa mit meinen Japanisch Kenntnissen wird das wohl eher nix aber nettes Angebot.

Dann mach ich heute mal „früher“ Schluss und berichte euch morgen von meinem ersten normalen Tag ;)

Geschrieben von Dr_Flash um 02:58
in: Aus dem Alltagweiterleiten | Kommentare (1)
Kommentieren
Kommentare:
Bananenweizen
Wie waere es mit einer Datenflatrate + Skype? Den passenden Geraet hast du ja.
Geschrieben von Anonymous um 19:01, Mittwoch 8 Oktober 2008 | Link | |