Donnerstag 9 Oktober 2008

Ich war heute zum ersten mal an meinem eigentlichen Arbeitsplatz und das erste was ich gefragt wurde: Wie groß bist du? *g* Um mal ein paar Fragen zu beantworten:

Pass ich durch die Türen?
Nein, ich muss mich für 80% aller Türen in Japan bücken.

Pass ich in ein Bett?
Ja in mein Bett passe ich rein, aber eine Standartbett wäre zu klein für mich. Bettdecke ist auch in extralang gekauft worden und es ist 2m lang ;)

Überrage ich alle Japaner?
Joa ich hab noch keinen getroffen der ungefähr meine Größe hat. Dafür hab ich schon Frauen gesehen, die mir bis zum Bauchnabel gehen.  Kinder kucken auch ganz gerne an einem hoch und bekommen den Mund nichtmehr zu.

Woran merk ich dass ich zu groß für dieses Land bin?
- Ich passe nicht unter die Tische im Restaurant

- Ich passe nicht unter die Unitische. Und ich meine damit ich passe da gar nicht drunter nicht mal wenn ich meine Beide schräg oder sonst wie hinstelle.
- Ich passe nicht in eine normale Bus-Bank rein. Keine Möglichkeit meine Beine irgendwie unter zu bekommen.
- Haltemöglichkeiten in der Metro sind in Kinnhöhe angebracht.
- Das Schild in der Dusche was mir zeigt dass der obere Halter dafür da ist um meine Haare zu waschen ist auf Brusthöhe.
- Handläufe von Treppen sind nicht erreichbar ohne Bücken.
- Waschbecken muss man schon halb im Knien benutzen.
- Werbetafeln werden zum Sichtschutz.
- die größten Hausschuhe im Lab sind immer noch 2 Nummern zu klein
- in meinen Schuhschrank passt nicht mal ein Schuh in ein Fach.
- Müllautos sind kleiner als ich, da kann man drüberkucken. Lastwagen übrigens auch ;)

Joa mehr fällt mir gerade auf Anhieb nichtmehr ein ;). Bei fragen einfach einen Kommentar schreiben ich versuche dann darauf zu antworten. Viele Grüße aus dem Land des abgestürzten Nikkei und dem weiter steigenden Yen
L Wer soll das noch verstehen L

Geschrieben von Dr_Flash um 03:48
in: Aus dem Alltagweiterleiten | Kommentare (0)
Kommentieren
Kommentare: