Freitag 7 November 2008

Moskito ist tot und hatte auch nen netten Blutfleck in der Hand. Musste es leider schnell erledigen da die Flucht der Zielperson unter keinen Umstanden passieren durfte. Leider hatten die Stiche dann doch noch eine unangenehme Nachwirkung. Gestern sah ich ja noch aus wie ein Boxsack, nun dann doch eher wie ein Boxer nach einem K.a.. Liegen war wohl keine gute Idee, die Schwellungen sind nochmal ein ganzes Stück größer geworden. Aber keine Angst der Sven ist ja in Japan und was macht man in so einem Fall? Erstmal die Reiseapotheke  fragen und siehe da das gute alte Fenistil wird bestimmt helfen. Naja helfen vielleicht aber langsam wurden die Schwellungen echt bisschen viel, also schnell was kaltes drauf. Aber wo jetzt um kurz nach 0.00 was kaltes herbekommen? Wieder hilf einem dieses Land weiter. Da hier ja an jeder Ecke ein Getränkeautomat steht schnell 2 Flaschen Fanta (naja es sind Dosen aber mit Schraubverschluss) gezogen (Preise sind nur so 10% mehr als beim Supermarkt) und meine Lippe und mein Auge gekühlt. Tipp von mir: Lasst euch nie in Japan von einem Killer Moskito stechen, das kann echt übel werden. Joar ich hoffe mal die Schwelungen gehen jetzt wieder zurück. Morgen wird es dafür um so härter mit dem Aufstehen oder ich komme erst wenn der Rest der Japaner kommt. Sonst gibt’s nicht viel neues. Mein Triebwerk wird jetzt wohl nach meinen Plänen umgebaut, oder sagen wir ich hatte ne große Klappe und hab gesagt ich mach es selbst. Nun wird also nur das Kupfer bestellt und ich werde mich an die Drehbank stellen/knien. Meister Yoda (der Werkstadttyp) kuckte nicht gerade happy als Tony und ich bei ihm waren um das mal durchzusprechen. Naja Tony und Meister Yoda haben gesprochen, ich hab dann auf die Übersetzung von Tony gewartet oder mal ein verständnisvolles „HI“ eingeworfen. Ich glaube Yoda sagte sowas wie: „Die Macht ist Stark in dir Sven-san aber ich spüre schwere Zeiten an der Drehbank auf dich zukommen. Bestell lieber alles 2mal denn 2 Lichtschwerter sind besser als keins.“ Joar meinen Humor hab ich noch nicht verloren was auch der Chinese (keys… immer noch ein Insider aber ich war ja auch noch nicht wieder in Deutschland) heute feststellt. In China haben wir Deutsche wohl keinen humorösen Ruf. Da konnte ich ihn jetzt besseres Belehren *ggg*. Wenn wir schon dabei sind und ich weiterhin Lippe und Auge kühle kann ich ja noch ein paar lustige Dinge erzählen.

MO haben Tony und ich immer einen Kurs bei unserem Prof. welche auf English ist. Die meisten Japaner halten da meistens nicht lange durch bevor sie der Schlaf ereilt. Nun auch bei dieser Stunde und der Japaner direkt vor uns verfiel in die typische Nickbewegung die den Rand des Komas signalisiert. Sven wieder mit viel zu viel Fantasie, sah jetzt in Gedanken ein Fußballhorn (das Teil mit Pressluft in der Dose) so langsam von der Seite ins Bild kommen. Das Horn blieb schön neben dem Ohr des Japaners stehen und dann gings los. Das Horn blies volles Rohr was denn Japaner hochschreckte und da in dem Raum alles auf Rollen ist haut es ihn volle Kanne auf den Hinterkopf. Jaja schon doof wenn man so viel Fantasie hat, ich fing natürlich prompt tierisch an zu lachen – immer bemüht es noch halbwegs leise zu tun. Tony guckte dann ganz verwundert und ich hab ihm natürlich gleich halb sterbend vor Lachen die Story erzählt. Auch das war nicht die beste Entscheidung denn nun haben wir uns beide bepisst vor Lachen. Hatte sich einer unter Kontrolle fing der andere wieder mehr an zu lachen.  Das letzte Mittel – auf die Finger beißen – musste her. Die Stunde endete mit 2 lächelnden Deutschen mit blaugebissenen Fingern und jedes mal wenn wir an die Situation denken pissen wir uns wieder weg. Gerade ist das weniger Praktisch da dicke Lippe und Lachen echt keine gute Kombi sind. Ach ja die Japaner….

Hmm bisschen Kühlen muss ich wohl noch, obwohl ich langsam echt Lust auf einen Schluck Fanta bekomme. Also noch ne Lustige Kurzstory. Was alle Japaner eint ist die Unfähigkeit zu laufen. Ich meine damit jetzt nicht laufen im Sportlichen sinne sondern das Hochdeutsche gehen. Wenn Tony und ich jetzt durch die Uniflure gehen kommt einem eben manchmal ein ganz besonders gestörtes Exemplar entgegen. Letzte Woche hatten wir gleich 2 Highlights. Das erste war ein 100%iger Zombiegang. Der eine Fuß ging schön gerade und das andere Bein wurde immer so eine bisschen Nachgezogen, dabei eine schön hängende Schulter und dank der Fehlstellung der Zähne war das Bild komplett. Wir haben es gerade noch um die nächste Ecke geschafft um in schallendes Gelächter auszubrechen.  Sowas glaubt einem kein Mensch, wenn man hier in Japan ist, weiß man plötzlich wieso eine DSLR einen Video Modus braucht.
2ter Proband kam uns dann auf dem Rückweg vom Lab entgegen. Ganz langsamer schwebender Gang, Augen kerzengerade aus, keine Mimik im Gesicht, kein Blinzeln NIX. So schlich er uns die 20m des Flurs entgegen mit seiner ungewöhnlich hellen Hautfarbe. Diesmal haben wir es nicht bis um die nächste Ecke geschafft. Sowas ist aber auch unmenschlich. Geweint hab ich die letzten Wochen schon echt eine ganze Menge, und meine Bauchmuskeln müssten auch Langsam mal wieder hervorgucken *ggg*. Japan ist auf alle Fälle das Land des Lächelns oder sagen wir des Wegpissens  - es gibt einfach keinen andern Begriff der da passt. So nun ist aber Schluss, muss mal im Spiegel schauen was die Schwellungen machen UND NEIN ICH HAB KEINE BILDER DAVON GEMACHT. Dafür gibt’s ein Bild von 2 typischen Schulmädchen die mich jeden Morgen anstarren und hysterisch auf ein zuzwinkern reagieren. Das Leben kann hier echt schön sein J *strahhhhhhhl* - aber ich würde das doch nie genießen *gggggggggggg*

Update am Morgen, nachdem ich den Wecker verschlafen habe und in den Spiegelgeschaut habe, bin ich positiv überrascht. Schwellungen sind zwar noch zu sehen aber nicht übermäßig.

Geschrieben von Dr_Flash um 03:26
in: Aus dem Alltagweiterleiten | Kommentare (2)
Kommentieren
Kommentare:
KILLER MOSKITO
ich hoffe wenn ich im august in 9 monate nach jpan komme hast du die killer mosiktos ausradiert. weil ich bin ein riesenmagnet für die ;-)

grüsse aus der schweiz
Geschrieben von Anonymous um 07:39, Freitag 7 November 2008 | Link | |
Moskitoterror
Calciumbrausetabletten gegen die allergische Reaktion und auf den Stich eine frisch aufgeschnittene Zwiebel (gibt´s die in Japan?)
Geschrieben von Anonymous um 21:46, Samstag 15 November 2008 | Link | |