Neues Jahr, neue Kraft
geschrieben am 10.01.2010 um 23:12 in der Kategorie
Kommentare: [0] | Schreib einen Kommentar

Zur Jahreswende wimmelt es ja nur so von Rückblicken der vergangenen zwölf Monate.
Auch dieses Jahr blieb das nicht aus.  Nachdem ich mir den ein oder anderen Rückblick mal
angetan habe, musste ich leider feststellen, dass erschreckend oft der Bildungsstreik
gar nicht oder nur am Rande erwähnt wurde. Klar er mag klein erscheinen neben all den
Ereignissen von 2009. Doch für viele von uns ist er eine große Sache. Und das soll er auch
bleiben!

Wir, die Passauer Protestierenden, hatten jetzt ein bisschen Zeit uns von all dem Trubel zu
erholen und frische Kraft zu schöpfen. Denn die werden wir brauchen. Keine Sorge,
selbstverständlich geht der Bildungsstreik auch im Jahre 2010 weiter. Ich würde beinahe behaupten,
dass er womöglich sogar noch größer wird. Lasst uns der Welt zeigen, dass wir nicht aufgeben!

Denn einzelne Dinge haben sich zwar gebessert, doch die Bildung ist immer noch in einem
sehr bedenklichen Zustand. Deshalb treffen sich alle, die sich weiter für Veränderungen einsetzen
wollen, vorraussichtlich am Dienstag den 12.1. um 20 Uhr vor der Mensa (bei Änderungen
informiere ich euch schnellstmöglich).

Für diejenigen unter uns, denen es außerdem unter den Fingern kribbelt und die mal wieder
auf die Straße gehen wollen, bietet die LMU München die ideale Gelegenheit: Am Mittwoch den
13.1. um 11 Uhr
startet am Sendlinger Tor Platz in München eine Großdemo. Ich habe das dumpfe
Gefühl, dass es sich ziemlich lohnen wird, dabei zu sein.

Ihr wart schon letztes Jahr bei den Protesten mit von Partie? Dann macht weiter so und erhebt
euch erneut um für eure Träume zu kämpfen. Ihr habt euch letztes Jahr eher zurück gehalten?
Dann ist genau jetzt der perfekte Zeitpunkt um das zu ändern.

Lasst uns dafür sorgen, dass der Bildungsstreik im nächsten Jahresrückblick eine bedeutende
Rolle spielt. Und vergesst nicht, es ist nie zu spät um etwas zu verändern!








{ Vorherige Seite } { Seite 18 von 43 } { Nächste Seite }