Bildungsstreik weltweit März 2010 - was bisher geschah
geschrieben am 10.03.2010 um 12:43 in der Kategorie
Kommentare: [1] | Schreib einen Kommentar

Sogar in diesem noch so jungen Monat, hat sich überall auf der Welt bereits einiges getan:

Am 1.März protestierten über 200 Studierende und Angestellte in Westminster und stürmten ein Treffen von Ministern.
Die Regensburger Studierenden haben nun auch das Verwaltungsgebäude ihrer Universität besetzt.

Am 3.März gab es eine Demonstartion in London, der sich über 200 Studierende anschlossen.
In Sussex, Groß Britannien besetzten die Studierende ein Univeritätsgebäude. Die Polizei, bewaffnet mit Hunden und Pfeffersprays, wurde eingesetzt und zwei Studierende wurden verhaftet. Die Studierenden räumten noch am selben Tag das Gebäude.

Am 4.März haben Studierende in Johannesburg, Süd Afrika, den Eingang ihrer Uni blockiert, woraufhin die Polizei sie mit Wasserwerfen vertrieb.
Dieser Tag war außerdem der "National Day of Action und Defense of Public Education" in den USA. In diesem Rahmen kam es im ganzen Land zu zahlreichen Protesten.

Am 5.März haben mehr als 1000 Studierende an der Bildungsstreik Demo in Regensburg eilgenommen.

Am 6.März protestierten mehr als 8000 Eltern, Lehrer und Studierende in Glasgow gegen Kürzungen in den Schulen.

Das ist alles so viel und so furchtbar weit weg? Keine Angst, ich halte euch auf den Laufenden.


Masterstudium BWL
"Es ist beabsichtigt die Note für den Nachweis der Qualifikation zum Master-Studium "Business Administration" von bisher mindestens "befriedigend" auf mindestens "gut" zu setzen. Die Entscheidung darüber wird voraussichtlich am 06.05.2010 entsprechend veröffentlicht. "
http://www.wiwi.uni-passau.de/2467.html#c7510

HÄ?? Ich dachte, das wird eher gelockert! Sauerei!
21:05, 7.04.2010 Geschrieben von Anonymous [] []






{ Vorherige Seite } { Seite 10 von 43 } { Nächste Seite }