"Bildung krepiert, wenn Dummheit regiert!"
geschrieben am 9.06.2010 um 19:33 in der Kategorie
Kommentare: [0] | Schreib einen Kommentar

Heute sind wir, eine Gruppe Passauer Protestierender, endlich wieder auf die Straße gegangen. Gegen 12.30 Uhr ging es los quer durch die Stadt und wieder zurück zur Uni.

Der ein oder andere Zweifler im Vorfeld konnte sich ein Lächeln vielleicht nicht verkneifen. Denn ja, diesmal war es kleiner als die letzte, atemberaubende Demo im November 2009. und ja, es endete nicht in einer Besetzung, wie das letzte Mal. Aber was macht das schon?

Wir, die Passauer Protestierenden, haben endlich wieder unsere Klagen nach draußen getragen. Denn wir waren laut. Wir sind aufgefallen, das ist nicht zu bestreiten. In der Fußgängerzone war es ja nicht zu überhören: "Bildung krepiert, wenn Dummheit regiert!" Wir haben den Passauer Bürgern
und auch den Studierenden unserer Universität deutlich gezeigt, dass wir uns nicht mit ein paar kleinen Versprechen besänftigen lassen. Dass es noch immer vieles gibt, das uns nicht passt. Dass wir noch immer das Gefühl haben, um unsere Bildung betrogen zu werden.

Denn es gibt nun mal einiges, das über unsere Unigrenzen hinaus geht. Es gibt viele Veränderungen, die nur gemacht werden können, wenn wir, die Protestierenden bayern-, deutschland- und weltweit zusammen arbeiten. Das ist es, was hinter der heutigen Demo stand. Ein bundesweiter Tag des Bildungsstreiks.
Passau war dabei und wird es auch weiterhin sein.








{ Vorherige Seite } { Seite 3 von 43 } { Nächste Seite }