Der neue Fahrplan im Download
2010-12-11

Am Freitag, dem 10. Dezember 2010, haben Daniela Strümpler, Ralf Kothe und  Wilhelm Garn die neuen Fahrpläne verteilt. Wenn Sie Ihr Exemplar verpasst haben, drucken Sie sich den Fahrplan einfach aus. Hier ist der Download:

Fahrplan 2011, PDF 460 KB

Der neue Fahrplan gilt ab kommenden Sonntag, 12. Dezember 2010.

Geschrieben von siedler14656 um 11:16 | in: Bahn
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Derzeit offline: cdu-brieselang.de
2010-12-10

Unser Vorstandsmitglied und Webmaster Ralf Kothe hat heute auf seinem Blog einen Beitrag zur Homepage der CDU Brieselang veröffentlicht:

„Seit heute ist unsere Homepage vorübergehend abgeschaltet. Wir wechseln das Content Management System und damit gleich den Provider. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen und dann scheitert der Wechsel an einigen Zeichen.

Seit 2004 kam TYPO3 für unsere Präsenz zum Einsatz. Durch die Pflege meiner Homepage mit WordPress und den Wechsel des Systems für die Homepage meines Chefs von TYPO3 auf WordPress fiel die Entscheidung, auch die CDU-Homepage für den Ortsverband Brieselang auf WordPress umzustellen. Dafür liegt ein funktionsfähiges Template des neuen CDU-Layouts für WordPress vor. Also kein Problem?“

Den ganzen Beitrag lesen: http://ralfkothe.wordpress.com/2010/12/10/derzeit-offline-cdu-brieselang-de/

Geschrieben von siedler14656 um 17:15 | in: CDU
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Ankündigung: Einstellung dieses Services
2010-11-13

Gut drei Jahre haben wir hier auf free-blog.in/siedler mit einem Blog experimentiert. Die Erfahrungen werden wir in unseren neuen Internetauftritt einfließen lassen, der gerade unter www.cdu-brieselang.de entsteht. Die neue Homepage wird dann einen eigenen Bereich "Blog" beinhalten, so dass diese Aufspaltung in traditionelle Homepage und Blog entfällt. Damit wird in den nächsten Wochen auch dieser Blog von uns nicht mehr bedient und eingestellt.

Über aktuelle Fahrplanänderungen informiert bereits unser Mitglied Ralf Kothe, Sprecher des Offenen Arbeitskreises Bahn und Nahverkehr Brieselang, in seinem Blog. Sie können diese Nachrichten unter

http://ralfkothe.wordpress.com/category/ak-bahn/feed/ 

abonnieren.

Screenshot Homepage Ralf Kothe

Wir informieren Sie hier, wenn das neue Angebot freigeschaltet ist. Bitte ändern Sie dann ggf. Ihre Lesezeichen oder Verlinkungen.

Geschrieben von siedler14656 um 10:55 | in: CDU
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Bauarbeiten verlängert, weiter Ersatzverkehr mit Bussen
2010-10-09

Die Bahn teilt mit, dass die Bauarbeiten, die zum Schienenersatzverkehr zwischen Ostbahnhof und Schönefeld Flughafen führen, bis zum 17. Oktober verlängert werden. Die empfohlenen Umsteigeverbindungen bestehen fort.

Die Meldung vom 1. Oktober gilt also über den 13. Oktober hinaus bis einschließlich 17. Oktober 2010.

Geschrieben von siedler14656 um 11:22 | in: Bahn
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

EB14: Schienenersatzverkehr zum Flughafen
2010-10-01

Ab dem Tag der Deutschen Einheit werden zehn Tage lang jeweils 4:45 - 23:25 Uhr Busse die RB 14 im Osten von Berlin ersetzen.

Die Züge der Linie RB 14 fallen im Abschnitt Berlin-Ostbahnhof bis Berlin-Schönefeld Flughafen aus und werden
durch Busse ersetzt, der Halt in Berlin-Karlshorst entfällt. Bitte beachten Sie die veränderten Fahrzeiten der
Ersatzbusse und Züge.

Nach Auskunft der Bahn besteht in Berlin-Ostbahnhof nach dem SEV Anschluss an die Züge des RE 1 in Richtung Brandenburg. In Richtung Nauen erreichen Sie in Berlin-Ostbahnhof leider erst den jeweils nächsten Takt der RB 14.

Statt Ersatzbus kann zwischen Ostbahnhof und Berlin-Schönefeld Flughafen die Linie RE 7 (mit Halt in
Berlin-Karlshorst) genutzt werden.

Hinweis: Die Beförderung von Fahrrädern ist ausgeschlossen, Kinderwagen werden in beschränktem Umfang transportiert.

Der Grund sind Bauarbeiten.

Geschrieben von siedler14656 um 11:17 | in: Bahn
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Schienenersatzverkehr vor dem Flughafen
2010-09-23

Es ist Schienenersatzverkehr für die Regionalbahn RB 14 zwischen Berlin-Ostbanhof und Berlin-Schönefeld Flughafen angekündigt. Dies gilt für von Montag, 27. September, bis Donnerstag, 30. September, jeweils von 17:45 bis 23:35 Uhr.

Im Einzelnen:

- RB 28329 und 28337 (planmäßige Ankunft 18:03 Uhr und 22:03 Uhr in Berlin-Schönefeld Fl. werden von Berlin-Ostbhf bis Berlin-Schönefeld Fl. durch Busse ersetzt. Durch die längeren Fahrzeiten der Ersatzbusse erreichen Sie Berlin-Schönefeld Fl. mit 17 min Verspätung (Ankunft erst 18:20 Uhr und 22:20 Uhr).

- RE 38924 (planmäßige Ankunft 22:36 Uhr in Berlin-Schönefeld Fl.) wird von Berlin-Ostbhf bis Berlin-Schönefeld Fl. durch einen Bus ersetzt. Durch die längere Fahrzeit des Busses erreichen Sie Berlin-Schönefeld Fl. mit 24 min Verspätung (Ankunft erst 23:00 Uhr).

- RB 28330 und 28338 (planmäßig 18:55 Uhr und 22:55 Uhr ab Berlin-Schönefeld Fl.) werden von Berlin-Schönefeld Fl. bis Berlin-Ostbhf durch Busse ersetzt. Durch die längeren Fahrzeiten der Ersatzbusse erreichen Sie in Berlin Ostbhf jeweils erst den nächsten Takt zur Weiterfahrt. Die Reisezeit verlängert sich dadurch um 60 min.

Hinweise:

Die Züge halten nicht in Berlin-Karlshorst. Bitte die S-Bahnen als Ersatz. benutzen.

Die Beförderung von Fahrrädern ist in den Bussen ausgeschlossen, Kinderwagen werden in beschränktem Umfang transportiert.

Der Grund sind Bauarbeiten.

Geschrieben von siedler14656 um 12:57 | in: Bahn
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Stammtisch zur Gemeindeplanung
2010-09-21

 Die CDU Brieselang richtet einen Stammtisch am Sonntag, dem 26. September 2010, ab 11 Uhr im Gasthaus „Zum Ersten Siedler“ aus. Ins Gespräch wollen die Kommunalpolitiker mit Bürgern kommen zum Beispiel darüber, wie Brieselang in zehn Jahren aussehen sollte. 

Brieselang erlebte in den letzten Jahren einen starken Zuzug. Neue Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mussten errichtet werden. Der Straßen- und Wegebau sowie die Herausforderungen durch den demografischen Wandel fanden noch zu wenig Beachtung.

Dies soll sich ändern. Bürgermeister Wilhelm Garn hat deshalb zur Fortführung der Diskussion um eine Gemeindeentwicklungsplanung „Brieselang 2020“ aufgerufen. Eine Überarbeitung der Leitlinien bietet die Chance, ein inhaltliches Leitbild zu definieren, zeitliche, räumliche und fachliche Schwerpunkte bei der Gemeindeentwicklung
festzulegen, Defizite im infrastrukturellen und siedlungsstrukturellen Bereich zu beseitigen und für eine Verbesserung der Lebensqualität für die Bürger zu erschließen.

Die CDU Brieselang möchte nach den Worten von Vorsitzenden Michael Koch die Kreativität und Ideen der Bürgerschaft sammeln und erschließen. Der Stammtisch am
26. September dient dem Gedankenaustausch, wie Einwohner mitwirken können. Viele Bürger sollen sich ermuntert fühlen, die Gemeindeentwicklungsplanung als eigenes Anliegen zu verstehen und zu befördern.

Der Stammtisch ist öffentlich. Er beginnt um 11 Uhr.

Geschrieben von siedler14656 um 18:59 | in: CDU
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Amtsblatt 8 in Brieselang erschienen mit DSL-Fragebogen
2010-09-09

Die Gemeindeverwaltung veröffentlichte heute das neue Amtsblatt. Neben den Mitteilungen, dass Dariusz Lerch neuer Gemeindevertreter in den Reihen von BFB geworden ist (für Marion Isensee-Werth) und Ingrid Bagge nun als Seniorenbeauftragte tätig ist (für Meinhard Jagdmann), den Beschlüssen der Gemeindevertretung vom 25. August und den Warnungen, dass private Feuerwerke verboten sind, beinhaltet das Amtsblatt eine Einladung zur Bürgerversammlung am 30. September 2010 ab 19 Uhr in die Robinson-Grundschule. Dort wird Bürgermeister Wilhelm Garn zur Organisation des Rathauses, zum Gemeindehaushalt und dem Straßenbau 2010 f informieren. Außerdem soll eine neue Beteiligung für eine Gemeindeentwicklungsplanung „Brieselang 2020“ eingeläutet werden.

Bürgermeister Wilhelm Garn
Bürgermeister Wilhelm Garn

Die allgemeinen Informationen des Bürgermeisters stellen die neuen Mitarbeiter der Verwaltung vor (Bauamt, Kindergärten), gehen auf die Baumängel in der Jochen-Weigert-Straße ein und verweisen auf den Fragebogen zum Breitbandinternet. Es liegt dem Amtsblatt nochmals ein Fragebogen zum DSL-Ausbau bei. Es ist zu wünschen, dass möglichst viele DSL-versorgte und auf DSL wartende Bürger in Bredow, Zeestow und Brieselang diesen Fragebogen bis zum 18. Oktober 2010 ausfüllen und an das Rathaus zurück schicken.

Das Amtsblatt steht zum Download bereit: http://www.gemeindebrieselang.de/

Der Sitzungsdienst verschickt jeweils aktuelle Amtsblätter per Mail, wenn Sie sich dafür unter sitzungsdienst(at)gemeindebrieselang.de anmelden.

Geschrieben von siedler14656 um 10:23 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

Raumordnungsverfahren für ein Gaskraftwerk beginnt
2010-09-08

Wer heute die „Märkische Allgemeine Zeitung“ aufschlug, dem sprang die Bekanntmachung der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg ins Auge, dass ab nächste Woche das Raumordnungsverfahren für ein Dampf- und Gasturbinenkraftwerk Wustermark läuft.

Sechs Gemeinden sind betroffen, deshalb wird die Auslegung der Verfahrensunterlagen auch zeitgleich in den Baubehörden der Städte Falkensee, Ketzin und Nauen sowie der Gemeinden Brieselang, Dallgow-Döberitz und Wustermark ausliegen und zugleich in der Stadtverwaltung Potsdam und beim Landkreis Havelland. Ab dem 15. September 2010 sind die Verfahrensunterlagen zudem im Internet-Auftritt der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung (www.gl.berlin-brandenburg.de) online verfügbar.

Kommentare zu dem Vorhaben werden während der Auslegung und zwei weitere Wochen nach Auslegungsfrist schriftlich oder persönlich zur Niederschrift bei den Baubehörden der Gemeinden und Städte entgegengenommen, also spätestens bis zum Freitag, dem 29. Oktober 2010. Schriftliche Stellungnahmen nimmt die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg, Ref GL5, PF 600752, 14411 Potsdam entgegen.

Geschrieben von siedler14656 um 10:24 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Kennen Sie Brieselang?
2010-07-01
Die CDU fragt morgen Besucher auf dem Sommerfest "Kennen Sie Brieselang?". Hinter dem Quiz steckt ein Bilderrätsel mit 15 Motiven. Quer durch den Ort und die Ortsteile wurden kleine und große, offenkundige und versteckte Motive eingefangen. Uhren und Türen und Wegweiser sind solche Motive. Bei anderen Bildern wird es kniffliger: Welche Behörde arbeitet in einem Gebäude mit Geweih an der Fassade? Und wie Lautet der Spitzname einer Insel im Nymphensee? Fünf Preise in Form von Eis-Trophäen im örtlichen "Jenny's Eis" gibt es für die besten Mitspieler. Das Sommerfest der Gemeinde Brieselang beginnt am Samstag um 12 Uhr. Es findet letztmalig auf dem Fichte-Sportplatz statt. Am Stand der CDU werden Gemeindevertreter, die beiden Abgeordneten im Kreistag sowie Bürgermeister Wilhelm Garn anzutreffen sein.
Geschrieben von siedler14656 um 22:45 | in: CDU
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Neuer Fahrplan wegen Bombenentschärfung in Nauen
2010-06-30

Wegen einer Bombenentschärfung am Bahnhof von Nauen kommt es am Donnerstag, dem 1. Juli 2010, zu umfangreichen Einschränkungen im Bahn- und Busverkehr!

Nach aktuellem Stand kommt es zu folgenden Einschränkungen: Von 8:00 bis 9:00 Uhr erfolgt die allgemeine Evakuierung des betroffenen Gebietes (Bahnhof und umliegende Straßen), während dieser Zeit werden Züge nicht mehr am Bahnhof Nauen halten. Ab 9:00 Uhr wird der gesamte Bahnhof Nauen für den Zugbetrieb total gesperrt. Die voraussichtliche Dauer kann nicht bekannt gegeben werden. Es wird bis etwa 12:00 Uhr mit einer Sperrung gerechnet.

Änderungen der Linie RE4:
Der Halt in Nauen um 8:05 Uhr in Richtung Berlin entfällt; der Zug hält dafür in Brieselang um 8:10 Uhr.
Zwischen ca. 8:45 und 12:45 Uhr werden alle Züge zwischen Paulinenaue und Brieselang durch Busse ersetzt.

Änderungen der Linien RB10 und RB14:
Die Züge werden zwischen 8:00 und 12:00 Uhr zwischen Nauen und Brieselang durch Busse ersetzt

Geschrieben von siedler14656 um 20:43 | in: Bahn
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Samstag nur bis Ostbahnhof
2010-06-02

Am Samstag, 5. Juni, zwischen 13:00 und 19:00 Uhr wird die Linie RB 14 in Berlin geteilt. Es erfolgt kein Halt in Berlin-Karlshorst.

Die Züge der Linie RB 14 nach / von Nauen beginnen/enden in Berlin-Ostbahnhof. Die Züge nach / von Berlin-Schönefeld werden umgeleitet und beginnen/enden in Berlin-Lichtenberg. Der Halt in Berlin-Karlshorst entfällt. Informieren Sie sich rechtzeitig und nutzen Sie ggf. eine frühere Verbindung, um Ihr Ziel pünktlich zu erreichen.

Als Grund gibt die Bahn Arbeiten an den Signalanlagen an.

Geschrieben von siedler14656 um 21:18 | in: Bahn
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Heiter bis wolkenbruchartig ...
2010-05-31

 

Trotz teilweise strömendem Regen blieb die Stimmung heiter: Die Radtour 2010 führte am 30. Mai durch Brieselang-Süd und die Ortsteile Zeestow und Bredow. Rast wurde im Spargelhof in Hoppenrade gehalten (Bild).

Weiter lesen auf unserer Homepage

Geschrieben von siedler14656 um 09:09 | in: CDU
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Leserbrief in der MAZ zum Ausbau der Fichtestraße
2010-05-26

Gut, dass sich Bürger für die Entwicklung im Ort interessieren. Schlecht, dass sie erst den Weg in öffentliche Sitzungen finden, wenn Entscheidungen in einem transparenten und offenen Verfahren schon gefallen sind und es an die Umsetzung geht.

Brieselang braucht eine nördliche Ausfahrt. Dies besagen alle Verkehrskonzepte seit den 30er Jahren und der gesunde Menschenverstand. Eine neue Bedarfsanalyse braucht es nicht. Brieselang-Nord hat eine einzige (!) richtige Ausfahrt. Bisher wird viel zu viel Umwegverkehr in Kauf genommen! Deshalb war es richtig, dass die Gemeindevertretung Brieselang im Jahre 2007 die nördliche Ausfahrt erörtert, geplant und beschlossen hat.

Endlich besteht die Möglichkeit, mit Fördermitteln diese notwendige Straße zu Ende zu bauen. Auch wenn die Anlieger es nicht wissen, ihre Interessen sind bereits berücksichtigt und abgewogen worden. Im Interesse aller Einwohner wurde von verschiedenen Gremien beschlossen, eine neue Ausfahrtstraße zu bauen und dafür auch Teile der Kollwitzstraße und des Wiesenwegs zu nutzen. Ich selbst habe damals als Ausschussvorsitzender mehrmals in der Ortszeitung berichtet, mein Fraktionskollege Michael Koch – damals Anwohner am Wiesenweg – sprach mit Nachbarn und Betroffenen.

Wenn bestimmte Gemeindevertreter und Anlieger darauf setzen, jetzt noch Änderungen erreichen zu können, muss dies zurückgewiesen werden. Abgesehen von den Fördermitteln, die an den Ausbau der Fichtestraße in vier Bauabschnitten bis Alt-Brieselang gebunden sind und zurückzuzahlen wären, untergräbt dies die demokratischen Strukturen und Verfahren. Beteiligung ist im Entscheidungsprozess vorgesehen und nicht danach. Gewählte Gemeindevertreter haben nicht nur das Recht sondern auch die Pflicht, Entscheidungen zu treffen.

Ralf Kothe

Geschrieben von siedler14656 um 10:14 | in: Gemeindevertretung
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Demokratie vor leeren Rängen
2010-05-25

Die Diskussion um die Fichtestraße hat unser Mitglied Ralf Kothe zum Anlass für einen Eintrag "Demokratie vor leeren Rängen" in seinem privaten Blog veranlasst. Darin heißt es heute:

"Natürlich haben Politik und Verwaltung eine Informationspflicht. Doch ohne Interesse der Bürger geht es nicht. Eine Gemeinschaft wie eine Kommune wird nun einmal gebildet von den Menschen, die hier leben. Meines Erachtens reicht es nicht, nach Brieselang zu ziehen, das Auto umzumelden, die Hundesteuer abbuchen zu lassen und in einem der Supermärkte einzukaufen. Auch die bloße Teilnahme an Wahlen reicht nicht aus. Wer meckert, muss sich auch fragen lassen, was er selbst bisher getan hat. Und wenn es um das eigene Umfeld geht, um Veränderungen vor der eigenen Haustür, warte ich nicht, bis mir jemand Bescheid sagt oder die Bagger anrücken."

Ganzen Beitrag lesen:

http://ralfkothe.wordpress.com/2010/05/25/demokratie-vor-leeren-raengen/

Geschrieben von siedler14656 um 22:32 | in: Gemeindevertretung
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)