25.04.2009
Sind wieder da...
zumindest im Lande. Hat auch alles geklappt mit Gepäck und so. Der Urlaub war echt sehr schön und wir haben die Zeit genossen, denke ich, aber nun ist es doch schön wieder daheim.
Geschrieben von carosa um 02:24 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentieren
11.04.2009
bisherige Reise

Sind jetzt seit gestern abernd in Beppu. Die Stadt ist recht klein im Vergleich zu Tokio. Als erstes waren wir 3 Tage in Kyoto: Kultur pur! Aber war sehr schoe. Dannach waren wir 2 Tage in Nara und haben weiter Kultur genossen. Nach 2 Tagen in Hiroshima sind wir jetzt hier in Beppu gelandet. In Hiroshima waren wir am ersten Tag auf Miyajima (kleine Insel mit Weltkulturerbe: rotes Tori) und am zweiten Tag waren wir dann im Peace Memorial Museum. Sehr krass, aber echt schoen gemacht! Heute in Beppu haben wir vergeblich den Strand gesucht . Zwar war im Tourifuehrer von Strand die Rede, aber war leider nur ein Drecksloch. Schade! Zuvor waren wir bei einem Affenberg und dann in einem sehr schoenen Aquarium. Morgen fahren wir zu einem Vulkangebiet. Bin ja mal gespannt...

Ach ja, weiter geht es nach Miyazaki (1 Nacht), Kagoshima (1 Nacht), Yakushima (5 Naechte), Kagoshima (1 Nacht), Tokio(1Nacht)  und dann sind wir wieder in good old Germany!

Ach ja, Sven und ich sind jetzt in ganz China bekannt: wir wurden heute angesprochen von 3 Chinesen ob wir zusammen mit ihnen ein Bild (naja, es waren dann bestimmt 10 Bilder) machen koennten. Sind halt Popstars hier .

Geschrieben von carosa um 22:03 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentieren
31.03.2009
Bye, bye...
Tokyo! Ja, morgen heisst es erstmal Abschied nehmen und dann geht es ab in den Urlaub! Endlich! Erst geht es nach Kyoto für ein paar Tage, dann nach Nara, und so weiter... Mal sehen, vielleicht haben wir unterwegs Lust und Internet um manchmal was von uns hören zu lassen...
Geschrieben von carosa um 21:42 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (1) | Kommentieren
8.03.2009
Nee, nicht wie die Dinos ;-)
Tja, was soll ich schreiben? Die Wochen werden kürzer und an den Wochenenden haben wir meistens zur Zeit eher Lust zum Ausschlafen, deshalb unternehmen wir gerade auch nimmer so viel. Unter der Woche habe ich zur Zeit doch einiges zu tun und eigentlich wollte ich mit der Studienarbeit bis spätestens vor dem Urlaub fertig sein...
Geschrieben von carosa um 15:30 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (1) | Kommentieren
4.02.2009
Japaner und die Kommunikation

Ja, ganz einfach ist das hier wirklich nicht. Manchmal habe ich das Gefuehl hier wird reden ueberbewertet.

Kleines Beispiel: Gestern nachmittag haben wir eine kleine Pause vo15 Minuten bei unserem Versuch gemacht. Wir, das sind mein Betreuer, ein Doktorand, der im gleichen Buero sitzt wie ich, und ich. Da das Labor wo die Versuche gemacht werden nicht in dem gleichen Gebaeude ist wie unsere Bueros sind wir also kurz rueber gelaufen. Der Doktorand und ich haben uns dann auf unsere Plaetze begeben. Kurz Emails gelesen, Spiegel,... so nach 15 min denk ich mir : nun koennten ja so langsam wieder los. Der Doktorand steht auch schon gleich auf und schlendert ganz gemuetlich mit seinen Hausschuhen aus dem Raum. Nun, der wird wohl auf die Toilette gehen... Nein, falsch! Er ist mit seinen Hausschuhen (was wirklich sehr, sehr ungewoehlich ist) raus auf die Strasse und ins Labor ohne mir Bescheid zu sagen... Habe ich mich mal wieder geaergert! ARG...

 

Geschrieben von carosa um 09:43 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (1) | Kommentieren
28.12.2008
Weihnachten in Tokio
Ja, auch hier in Japan haben wir etwas gefeiert. Die Japaner stehen sehr auf diesen Weihnachtskitsch, aber wirklich feiern tun sie nicht. Wir haben uns am 24.12 dann Mittags bei einem Restaurant verabredet, denn Mittags ist es teilweise billiger. Waren dann Yakiniku essen: man bekommt rohe Fleischstückchen und grillt die dann auf einem in den Tisch eingelassenen Grill. Sehr lecker! Danach sind wir dann in eine Bäckerei gegangen und haben was für den "Kaffee" gekauft. Auf dem Weg zu Svens Wohnung haben wir noch einen Abstecher in den Supermarkt gemacht und kurzentschlossen haben wir Hackfleisch gekauft um Fleischküchle zu machen. Nachdem wir es uns in der Wohnung warm und bequem gemacht haben, haben wir unsere Süße Stückle und unseren imaginären Kaffee gehabt. Da Sven der Meinung war, dass das Christkind nach dem Kaffee kommt (eigentlich kommt es ja erst nach dem Abendessen!!!!!), gab es dann auch die Bescherung. Sven hat seinen Yukata (Bademantelähnlichen Umhang) und das traditionelle Spielzeug bekommen, Tony sein Buch und sein Whisky Glas und ich hab eine Reise (5.1. bis 9.1) nach Okinawa bekommen! Dieser verrückte, liebste Sven! Wie ihr euch vorstellen könnt, war ich dann noch sehr sprachlos und bin es immer noch.... Am 25.12 haben wir dann eine Schlossgartenführung bekommen, natürlich mit Megafon. Fazit: lohnt sich nicht wirklich! Am 26.12 waren wir an der Uni zum Surfen. Sven hat dann auch noch Spagetti gekocht. Gestern, 27.12 haben wir einen Ausflug ans Meer gemacht. Herrlich! Mussten zwar 2,5 h fahren, aber es hat sich gelohnt. Wir waren auf Enoshima. Das ist eine kleine Insel in der Nähe. Auf der Insel hatten wir leider keinen Strand, aber einen sehr schönen Blick auf den Fuji-san. Ich habe diesen Tag sehr genossen: wir hatten Sonnenschein und das Meer. Was will man noch? Zum Sonnenuntergang sind wir dann auf das Festland und haben einen tollen Blick auf die Insel, den Fuji-san und die Sonne. Heute, 28.12 sind Sven und ich an der Uni und machen nichts sinnvolles. Wir wollen noch etwas die Reise planen und ich wollte noch etwas über Okinawa lesen. Freu mich so darauf!
Geschrieben von carosa um 13:25 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentieren
12.12.2008
Weihnachtseinkauf

So, gleich ist es soweit! Ich geh in die Stadt (naeheres wird nicht verraten) um das Weihnachtsgeschenk fuer Sven zu suchen. Koennt ja mal die Daumen druecken, dass es das heir so gibt wie ich das gerne haette! Hoffe, ich komm mit Englisch durch. Freu mich aber schon darauf, endlich mal die "tolle" romantische Weihnachtdeko begutachten zu duerfen. Alleine (ohne Sven und Tony) mal in die Stadt zu gehen und auch mal stehen bleiben um mir was anzusehen ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu bekommen...

Anschliessend fahre ich wieder zu Sven, denn es ist Wochenende und morgen geht es ins Theater. Ja, Sven geht mit. Ist ein Puppentheater. Freu mich schon voll!

Deshalb lieber Tobi, koennen wir auch leider nicht zu deiner Geburtstagsparty kommen. Ich hoffe diese Begruendung ist ok?

Oder Pingue?

Geschrieben von carosa um 13:55 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (2) | Kommentieren
20.11.2008
Juhu...schon Donnerstag

fast vorbei. Naja, noch ca. 3 Stunden und dann darf ich in den 100Yen Shop gehen. Ich liebe solche Läden. Da gibt es (fast) alles für 100Yen (plus 5Yen Steuern). Alles was das Herz begehrt kann man da erstehen. Angefangen von Keksen über Schreibwaren (da können sich sogar manche Schreibwarenhändler eine Scheibe abschneiden) bis hin zu Putzzeugs und Haushaltswaren. Natürlich darf man den Kitsch und die weniger nützlichen Dinge, die es da gibt nicht vergessen... 100Yen-Shops sind sehr beliebt, auch bei den Japanern. Obwohl die ja eigentlich sehr viel Wert auf Markenware legen. Meinung hier im Büro: nur wenn es teuer ist, kann es eine bestimmte Qualität haben. Sehr krass!

Geschrieben von carosa um 15:25 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentieren
17.11.2008
Sven ißt wirklich japanisches Essen

Für alle, die es nicht glauben wollen (oder können) kommt hier der Beweis...

Geschrieben von carosa um 14:20 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (1) | Kommentieren
13.11.2008
Dies und das und so

Heute ist auch scho wieder Donnerstag und mein letztes "Arbeitstag" für die Woche, denn morgen treffe ich mich mit Sven, Tony und Taki am Hongo Campus um ein Bankkonto zu eröffnen. Eigentlich wollte ich kein Konto hier eröffnen, aber da wir Geld von der Uni für einen Ausflug bekommen könnten mache ich das jetzt halt. Schaden kann es jedenfalls nicht. Hoffentlich!

Heute hat das Wetter umgeschlagen. Die letzte Woche war doch recht frisch und heute lacht die Sonne...doch leider tut das meinem Kopf immer nicht so gut, wenn das Wetter umschlägt. Somit werde ich heute wohl nicht allzuviel zu Stande bringen.

Wünsche euch allen ein schönes Wochenede!

Liest das hier eigentlich jemand?

Geschrieben von carosa um 11:19 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (5) | Kommentieren
6.11.2008
PC auf Japanisch

Hab jetzt den ganzen Tag damit zu gebracht den PC, den ich vom Prof hier bekommen habe neu zu installieren. Also die Vista CD eingelegt und habe mich schon gefreut, denn es war auf Englisch! Doch leider war das zu frueh, denn der 2. Teil war auf Japanisch. Naja ist ja nicht so schlimm, doch dann kam eigentlich das schlimme: die Virensoftware! Ein japanisches Produkt. Ich kann nur sagen was fuer ein Dreck! Dieses Programm kann nicht mal japanisch...auf meinem Display waren nur ??????

Da hat selbst der Japaner keinen Rat mehr gewusst und meinte, dass wohl nicht so gut waere. Aber irgendwie hat er das dann doch hinbekommen...

Jetzt hab ich also einen PC mit Vista (hatte das ja noch nie), der japanisch mit mir "redet".

 

Geschrieben von carosa um 16:01 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentieren
4.11.2008
Mittagessen made by Sven

Heute bin ich nochmal hier bei Sven in Kashiwa geblieben, da wir uns morgen ein Institut hier irgendwo ansehen. Und da bei mir im Lab sowieso alle auf einer Konferenz sind, ist es eh egal wo ich bin.

Nun ja...

Tony und Sven hatten schon länger vor hier im Lab mal Reis mit Würstchen und Senf zu kochen. Am Wochenende haben sie dann alle Zutaten eingekauft. Heute war es also soweit!

Ich kann nur dazu sagen: sowas widerliches hab ich in meinem Leben noch nicht gegessen! Was für ein Desaster! Hier gibt es nur diesen Klebereis zu kaufen, die Würstchen waren nicht schlecht, dann sie haben nach NIX geschmeckt! Der Senf hat auch nach nicht allzuviel geschmeckt....aber alles zusammen war echt nicht wirklich essbar!

 

 

 

Geschrieben von carosa um 16:19 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (1) | Kommentieren
30.10.2008
KAFFEE

Endlich hab ich mir Kaffee im Buero organisiert! Wie ihr ja wisst trinke ich doch ganz gerne eine oder zwei Tassen am Tag. Vorgestern hab ich dann bei meinem Mit-im-Buero-sitzer gesehen wie er sich einen Kaffee macht. Hab  ihn dann gleich mal angesprochen und er hat mir dann gezeigt wie das geht und wie das heisst. Abends bin ich dann in den Supermarkt geradelt und hab mir solche Dinger gakauft. Jetzt seid ihr bestimmt ganz verwirrt, oder? Nun, ich hab mir ein Paeckchen mit 10 Bruehbeutel gekauft. Richtig! Hier ist das schon so abgepackt, dass ich genau eine Tasse selbst und frisch bruehen kann. Sehr geil! Sobald ich eine Kamera in die Finger bekomm gibt es Bilder!

Ach ja, noch was: hab KitKat mit gruenem Tee geschenkt bekommen. Habe es aber noch nicht probiert...trau mich noch nicht so ganz.

Geschrieben von carosa um 10:50 | in: Dies und das
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentieren