HerrSalami.de

MTV und VIVA endgültig egal.

19:35, 23.10.2008 Geschrieben in Film, Funk, Print und Co. | 3 Kommentare | Link
Schnüff. Musste gerade beim Lukas lesen, dass MTV und VIVA einige Änderungen in ihrem Fernsehprogramm vornehmen werden (müssen), wie wiederum dwdl.de berichtet: die Sendungen "MTV Urban", "MTV Masters", "MTV Rockzone" werden ab sofort ersatzlos gestrichen, "MTV TRL", "VIVA feat." und "VIVA live" werden in Zukunft weniger häufig zu sehen sein. Kurze Erklärung für alle, die seltener das Programm beider Sender studieren: "Urban" und "Rockzone" sind zwei Sendungen auf MTV, die sich komplett mit einem Genre beschäftigen, "Masters" und "VIVA feat." sind Dokumentationen, vor allem auf MTV waren die "Masters"-Dokus oftmals ein Lichtblick und absolut sehenswert. "VIVA live" und "TRL" sind im Groben wie TV Total, nur mit Musik und Klingelton-Werbung zwischendrin. Nicht wirklich berauschend, aber immerhin Musik.

MTV Mit dem Wegfall dieser Sendungen ist das deutsche Musikfernsehen endgültig tot. Die gestrichenen Sendungen waren noch mit Abstand die besten Dinge, die bei MTV und VIVA über den Schirm liefen. Eben weil es die einzigen Sendungen waren, in denen (meist) die Musik und eben nicht schöne Menschen aus den USA im Vordergrund gestanden haben. Das macht mich gerade sehr traurig. Kenne noch Sendungen mit "Typen" wie Charlotte Roche, die damals das grandiose "Fast Forward" gemacht hat, für das sie sich heute schämt. War damals leider noch zu jung, um die Sendung zu sehen, aber glücklicherweise gibt es ja YouTube. Wobei, wie Lukas in seinem oben bereits verlinkten Artikel richtig erkannt hat: neue Musik lässt sich mit YouTube kaum entdecken. Dazu muss man schon Radio hören (Tipp: Plan B auf 1Live) oder Portale wie Tonspion.de besuchen. Auf YouTube guckt man nur das, was man sowieso schon kennt. Und so bleibt man als Jugendlicher, der vielleicht nicht so viel Interesse und Zeit in Musik stecken will, in seinem bisherigen Wissen über aktuelle Musik stecken: er hört im Radio die gleichen Titel der immer gleichen Künstler und sieht auch in den Klingeltonspots auf MTV und VIVA in Zukunft nur die Gassenhauer, die er sowieso schon in polyphoner Ausführung auf seinem Klapphandy hat.

VIVA Ich zähle jetzt einfach zusammenhanglos ein paar Leute auf, die mit dem Musikfernsehen groß geworden sind: Stefan Raab, Oliver Pocher, Christian Ulmen, Niels Ruf, Markus Kavka (der zwar noch bei MTV ist, aber beide Sendungen gestrichen bekommt), Mola Adebesi, Nora Tschirner, Sarah Kuttner, Matthias Opdenhövel, Tobias Schlegel. Zugegeben, über manche Namen lässt sich streiten, aber es darf bezweifelt werden ob sich in den nächsten Jahren weitere Namen zu diesen teils doch - im positiven Sinne - arg bescheuerten und schrägen Gestalten dazu gesellen werden. Denn die aktuellen Gesichter sehen einfach nur gut aus (Collien Fernandes) oder sehen nur gut aus und nerven (Gülcan Kamps).

Es wird auch in Zukunft noch Sendungen auf beiden Sendern geben, die sich mit Musik beschäftigen. Aber es werden immer weniger, im Vordergrund stehen jetzt oberflächige, stupide Dating-Shows aus den USA, Zeichentrickserien und Klingeltöne. Das kann man nicht gut finden. Ich finde es sogar sehr traurig. Und daher beende ich diesen Eintrag so wie ich ihn begonnen habe: Schnüff.


Auf Wiedersehen

21:22, 23.10.2008 Geschrieben von vsan
schlechtes Musikfernsehen! Hallo, noch viel schlechteres Musikfernsehen!

:
Echt Schade... vor allem da Rockzone mit eine der (verdammt!) wenigen Sendungen war, die auch mal eine japanische Band gespielt haben.
Und ich habs ja sowieso schon schwer: Japanische Musik läuft allenfalls mal alle Äonen Jahre mal in einem Special im Radio~

Und ich will mich hier nochmal bei VIVA bedanken, die mich damals erst zur japanischen Musik gebracht haben! JAWOLL! Kaum zu glauben, aber wahr!

:-)

22:38, 23.10.2008 Geschrieben von Anonymous
Finde gut, dass einige jetzt kein MTV und VIVA mehr gucken...
Wenn alle anderen Sender mitziehen, kriegen wir das Nullmedium endgültig tot.


Unbenannter Kommentar

21:37, 27.10.2008 Geschrieben von Anonymous
naja wenn die beiden sender nur schrott ausstrahlen werden, kommt vllt ein kluger und reicher mann und gründet nen neuen musik-sender, der weit aus bessere musik spielen wird (wie viva 2 damals)

{Vorherige Seite} {Seite 97 von 181} {Nächste Seite }

© Johannes Floehr '08-09 | freeblog.in

Home

Startseite
RSS-Feed
Impressum
Wo bin ich hier gelandet?
Archiv

Kategorien

Film, Funk, Print und Co.
Fundgrube
Fußball ist immer noch wichtig
Ichisichisichisich
Musik, Musik, Musik

Letzte Einträge

Die Karavane zieht weiter...
ClickClickDecker und die Piraten
Hurra! Oder doch nicht?
Lalalalala, Ulysses!
Back to Black

Links

BILDblog
Coffee and TV
Fernsehkritik
Niggemeier
Spreeblick
social issues and stuff
Ton und Bewegung
vREAKY REBELLION
Wortvogel
MainPlog
[signoff] from beep
marekmuellev
Ahoi Polloi
off the record
Kleinster Fanclub
WhiteTapes
super nice!
Indiepedia
fern gesehen
Höllenkühlschrank
ui.
49suns
Tomte Blog
das klienicum