HerrSalami.de

"Being cool stops at eleven o'clock!"

12:44, 23.12.2008 Geschrieben in Musik, Musik, Musik | 0 Kommentare | Link
Vor fast einem Monat waren Daniel und ich in der Essener Grugahalle beim "Rockpalast", vielleicht erinnert sich der ein oder andere. Ich gehe mal davon aus, dass kaum einer meiner drei Stammleser die WDR-Aufzeichnung mitten in der Nacht mitverfolgt hat, daher gibt es hier jetzt das abschließende, famose "Why Does It Always Rain On Me?" von den Herrn von Travis in einer Live-Version. Mit Gespringe und sowas. War toll.




{Vorherige Seite} {Seite 30 von 181} {Nächste Seite }

© Johannes Floehr '08-09 | freeblog.in

Home

Startseite
RSS-Feed
Impressum
Wo bin ich hier gelandet?
Archiv

Kategorien

Film, Funk, Print und Co.
Fundgrube
Fußball ist immer noch wichtig
Ichisichisichisich
Musik, Musik, Musik

Letzte Einträge

Die Karavane zieht weiter...
ClickClickDecker und die Piraten
Hurra! Oder doch nicht?
Lalalalala, Ulysses!
Back to Black

Links

BILDblog
Coffee and TV
Fernsehkritik
Niggemeier
Spreeblick
social issues and stuff
Ton und Bewegung
vREAKY REBELLION
Wortvogel
MainPlog
[signoff] from beep
marekmuellev
Ahoi Polloi
off the record
Kleinster Fanclub
WhiteTapes
super nice!
Indiepedia
fern gesehen
Höllenkühlschrank
ui.
49suns
Tomte Blog
das klienicum