HerrSalami.de

Wichtig mit Hemd.

19:52, 15.01.2009 Geschrieben in Ichisichisichisich | 3 Kommentare | Link
Hm, wohin gehe ich denn heute mal? Im Gewerbegebiet, in dem ich derzeit ein Praktikum bei einer kleinen Medien/Werbe-Agentur absolviere, stehen neben vielen Büros auch gleich vier Supermärkte herum. Quasi nebeneinander kämpfen dort Plus, Penny-Markt, Aldi Süd und auch Lidl um mein Vertrauen. Und heute in meiner Mittagspause war ich sogar in allen vier Geschäften, denn ich habe ein unhöfliches Hobby: Ich lese gern beim Essen. Manchmal esse ich sogar beim Lesen. Na ja, auf jeden Fall wollte ich mir vor meinem obligatorischen Bäckerei-Besuch noch ein aktuelles Druckerzeugnis erwerben. Leider musste ich feststellen, dass nur zwei der vier überhaupt Zeitungen anbieten und die hießen dann auch noch BILD und "Grevenbroicher Kurier". Nö, für sowas gebe ich kein Geld aus, dachte ich mir. Ich überlegte dann noch kurz, ob ich mir einen Prospekt von Lidl mitnehmen sollte, denn das ist schließlich auch ein aktuelles Druckerzeugnis. Dachte mir aber auch hier ganz frech: Nö!

So ging ich also zeitungsfrei zur Bäckereifrau und setzte mich an einen der freien Tische. Gegenüber von mir saßen vier wichtige Herren in Anzügen, zwei hatten sogar ihre Laptöppe (hihi) dabei und rechneten konzentriert irgendwelche bestimmt auch sehr wichtigen Dinge aus. Die anderen zwei sprachen untereinander Französisch, bestellten aber überraschenderweise keine Croissants oder Baguettes, sondern Körnerbrötchen. Mein Weltbild zerfiel. Ich hingegen wollte meinem Vorgesetzten im Büro eine kleine Freude machen und bestellte mir ein Thunfisch-Brötchen. Morgen werde ich mir wohl ein Mettbrötchen erwerben. Übrigens, als ich mich dann auf den Weg zurück ins Büro machte, saßen die wichtigen Herren in ihren Anzügen weiter dort herum und besprachen (wichtige!) Dinge. Ich befürchte, sie können in Zeiten der Weltwirtschaftskrise die Miete nicht mehr zahlen und mussten nun eben ausweichen. Hätte ich doch lieber den Lidl-Prospekt mitgenommen und ihnen gezeigt, wie sie ihr Geld besser anlegen könnten? Mache ich vielleicht morgen.

Spricht irgendeiner meiner Leser Französisch?


Oui Oui

21:20, 15.01.2009 Geschrieben von vsan
Ein parr kleinö Bröckschön fronzösüsch kann isch auch noch, oui!

Hätts'te ihnen mah die Bild gebracht! :'D

Ah oui

19:46, 16.01.2009 Geschrieben von Sexonymous
Je parle un peu französisch, alter.

Nicht wirklich...

21:56, 17.01.2009 Geschrieben von Ruthie
Ich hatte mal 2 Jahre Französisch als Wahlfach. Bin gelobt worden für meine Aussprache. Da die Lehrerin aber einfach doof war, hat es mir keinen Spaß gemacht. (Ein bisschen was bleibt trotz allem hängen.)

Schöne Geschichte aus der Bäckerei!

{Vorherige Seite} {Seite 6 von 181} {Nächste Seite }

© Johannes Floehr '08-09 | freeblog.in

Home

Startseite
RSS-Feed
Impressum
Wo bin ich hier gelandet?
Archiv

Kategorien

Film, Funk, Print und Co.
Fundgrube
Fußball ist immer noch wichtig
Ichisichisichisich
Musik, Musik, Musik

Letzte Einträge

Die Karavane zieht weiter...
ClickClickDecker und die Piraten
Hurra! Oder doch nicht?
Lalalalala, Ulysses!
Back to Black

Links

BILDblog
Coffee and TV
Fernsehkritik
Niggemeier
Spreeblick
social issues and stuff
Ton und Bewegung
vREAKY REBELLION
Wortvogel
MainPlog
[signoff] from beep
marekmuellev
Ahoi Polloi
off the record
Kleinster Fanclub
WhiteTapes
super nice!
Indiepedia
fern gesehen
Höllenkühlschrank
ui.
49suns
Tomte Blog
das klienicum